vetternlogo-001
vfbkstern
Veranstaltungskalender

 
Neue WirtInnen gesucht!!!
Lust auf ne coole Freizeitgestaltung? Hier informieren...

 

 
Hier zum
Newsletter
anmelden...
 

SO

25.Juni

10:00h
bis
13:00h

www.musikinitiative.com

25. MIR - Musiker - Flohmarkt
Ihren traditionellen Musik-Flohmarkt bietet die MusikInitiative am Sonntag,
25. Juni 2017, von 10 bis 13 Uhr, in der Vetternwirtschaft des MIR-Mitglieds Verein für bodenständige Kultur.
Dort besteht die Möglichkeit, Instrumente, Verstärker, Technikequipment (Ton/Licht), Zubehör, aber ggf. auch  Noten, Platten oder CD's möglichst teuer loszuwerden oder andrerseits  spottbillig zu ergattern ...
Wer nun nichts findet oder verkauft, der kann freilich auch wegen Kontakten beim gemütlichen Ratsch bei Kaffee, Weißbier und Weiß- und anderen  Würschtln in die "Vettern" kommen. Auch Ansprechpartner der MIR stehen Wünschen und Ideen offen.

Flohmarkt_web

 

DO

29.Juni

20:00h
20:30h

RESET/REVERSE
Theaterprojekt

Ein Reset (englisch, deutsch: zurücksetzen) ist ein Vorgang, durch den ein elektronisches System in einen definierten Anfangszustand gebracht wird. Dies kann erforderlich sein, wenn das System nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und auf die üblichen Eingaben nicht reagiert. Am Ende angekommen, das Leben hat sich ausgeschwankt. Ein System gerät  ins Stocken, die Leber hustet; mein Früher hat sich verlaufen, Erinnerung bricht.

Was bleibt von all den lauen Sommernächten, der einen lauen
Sommernacht? Von den ergriffenen und den verpassten Chancen?
Welche Souvenirs nehmen wir mit? Welche Spuren hinterlassen wir?
Gäbe es nur die Möglichkeit des Zurücksetzens:
Dann umkehren, umdrehen, umschalten.

Ein Duett? Ein Spiel? Ein Witz?
Eine Frau blickt zurück, auf ihr Leben, auf ihre Beziehung, auf ihren toten Mann - was hätte sie anders machen sollen, müssen, dürfen?
Sie schlüpft in seine Rolle und übernimmt seinen Blick - wer war er,
wer waren wir - Alles auf Anfang.

Reset.

RESET
Foto: Ayna Steigerwald

Um 20:00h gibt es eine Einführung, Beginn ist 20:30h.

Mit Sabrina Hertle
Regie: Dominik Frank
Musik: Thomas Schneider
Dramaturgie: Ayna Steigerwald
Bühne: Paulina Neyer

E i n t r i t t 9 € / e r m . 6 €

Reservierungen:
Telefonisch unter 08031/44345 oder per Mail an booking@vfbk.net

weiterer Termin am 2. Juli um 20:30h

 

SA
SO
FR
SO
SA
SO
FR
SO
SO

1.Juli
2.Juli
7.Juli
9.Juli
15.Juli
16.Juli
21.Juli
23.Juli
23.Juli

20:00h
15:00h
20:00h
15:00h
15:00h
15:00h
20:00h
15:00h
20:00h

“Krabat”
Familientheater nach Otfried Preußler
auf der Freilichtbühne der Vetternwirtschaft

„Krah, Krah, Krabat!“ hört der herumstreunende Krabat eines Nachts im Traum. „Komm zur Mühle im Koselbruch!“ – Komisch: sprechende Raben?! Neugierde siegt über den Schrecken, den die Rabenstimmen ihm eingejagt haben, und Krabat macht sich auf den Weg nach Schwarzkollm. 

Endlich dort angekommen wird er vom eigenartigen Meister empfangen, dem Müller vom Koselbruch. Unter seiner Anleitung lernt Krabat in der Mühle nicht nur das Müllern, sondern auch „alles Andere“. Gar nicht so leicht! Zum Glück sind da noch andere Gesellen, Tonda zum Beispiel, oder der dumme Juro; selbst der tückische Lyschko ist zu ertragen. Doch gerade als Krabat meint sich eingelebt zu haben, muss er lernen, wie hoch der Preis ist, den die Gesellen für die Magie zahlen müssen...

Der Verein für bodenständige Kultur zeigt gemeinsam mit dem Theater REGIEALSFAKTOR eine anarchistische Geschichte übers Erwachsenwerden für die ganze Familie, in der sich der Garten der Vetternwirtschaft in einen Ort voller Magie und Rebellion verwandelt.

 

- Für Kinder ab 8 Jahren -

Krabatbühne

Erwachsene: 9€ - Ermäßigte: 7€ - Kinder: 4€ - Familienkarte: 20€

Kartenreservierung per Mail an booking@vfbk.net
oder per Telefon unter 08031-44345 während der Öffnungszeiten
(Di, Do, Fr + So jeweils ab 19 Uhr)

 

SO

2.Juli

20:00h
20:30h
 

RESET/REVERSE

Ein Reset (englisch, deutsch: zurücksetzen) ist ein Vorgang, durch den ein elektronisches System in einen definierten Anfangszustand gebracht wird. Dies kann erforderlich sein, wenn das System nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und auf die üblichen Eingaben nicht reagiert. Am Ende angekommen, das Leben hat sich ausgeschwankt. Ein System gerät  ins Stocken, die Leber hustet; mein Früher hat sich verlaufen, Erinnerung bricht.

Was bleibt von all den lauen Sommernächten, der einen lauen
Sommernacht? Von den ergriffenen und den verpassten Chancen?
Welche Souvenirs nehmen wir mit? Welche Spuren hinterlassen wir?
Gäbe es nur die Möglichkeit des Zurücksetzens:
Dann umkehren, umdrehen, umschalten.

Ein Duett? Ein Spiel? Ein Witz?
Eine Frau blickt zurück, auf ihr Leben, auf ihre Beziehung, auf ihren toten Mann - was hätte sie anders machen sollen, müssen, dürfen?
Sie schlüpft in seine Rolle und übernimmt seinen Blick - wer war er,
wer waren wir - Alles auf Anfang.

Reset.

RESET
Foto: Ayna Steigerwald

Um 20:00h gibt es eine Einführung, Beginn ist 20:30h.

Mit Sabrina Hertle
Regie: Dominik Frank
Musik: Thomas Schneider
Dramaturgie: Ayna Steigerwald
Bühne: Paulina Neyer

E i n t r i t t 9 € / e r m . 6 €

Reservierungen:
Telefonisch unter 08031/44345 oder per Mail an booking@vfbk.net

 

SA

29.Juli

16:00h

Jahresfest des VfbK / 35 Jahre Vetternwirtschaft

Biergarten + Grill + Salatbar + Cocktailbar
Hüpfburg + Kinderaktionen + Kinderschminken
2 Live-Bands: EggMaroc + Lischkapelle

 


Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten der auf vfbk.net verlinkten Internetseiten!

[Termine] [leider scho vorbei] [Vetternwirtschaft] [Verein] [Team und Freunde] [Bilder] [Kontakt] [Impressum]