vetternlogo-001
vfbkstern
leider scho vorbei

 
Du hast eine Veranstaltung verpasst?
Melde Dich für unseren Newsletter an!
 

Rückblick vergangener Veranstaltungen: März 11 - Februar 15 und März 15 - April 19

SO  22.03.20  19:00h

verschoben ist nicht aufgehoben, doch leider erst mal abgesagt:

DER MANN OHNE EIGENSCHAFTEN
Episode 9:
SEXISMUS FRÜHER UND HEUTE

Seit über einem Jahr läuft die Theaterserie „Der Mann ohne Eigenschaften“, in der
sich das Theater REGIEALSFAKTOR unter der künstlerischen Leitung von
Valerie Kiendl und Dominik Frank einmal monatlich dem Monumental-Roman von
Robert Musil widmet – dabei ist jede einzelne Folge einmalig und für sich verständlich,
in der Zusammenschau ergeben sich allerdings viele Bezüge und Zusammenhänge.

Mann ohne Eigenschaften 9
Sophie Canal mit Robert Musil

Am Sonntag, 22. März startet nun die dritte Staffel des Projekts in der Rosenheimer Vetternwirtschaft, diesmal mit dem Fokus auf die diversen Geliebten des Protagonisten Ulrich und das sexistische Frauenbild des Erzählers. Gekoppelt werden die entsprechenden Musil-Kapitel mit Texten aktueller feministischer Theorie. Szenisches Vorbild ist eine dänische TV-Talkshow, in der zwei männliche Philosophen Gott und die Welt erklären, während zu ihrer Inspiration nackte Frauen vor ihnen posieren. Entwickelt und gespielt wird die Episode von Sophie Canal, Julia Fleiner und Christine Stein.

 

SO  08.03.20  15:00h
FR   06.03.20  20:00h

klick für pdf

 

SA  07.03.20  20:00h

Konzert zum Frauenkampftag
mit elcassette
(Indie/Riot Grrrl/experimenteller Pop/Elektro aus München/Los Angeles)
und Dog Dimension
(Noise-Rock aus Berlin)
und Erbsünde
(Folk Punk aus Rosenheim)

all genders welcome!

 

SA  22.02.20  19:30h

Finissage und Vortrag zur Süd-Peru Rundreise
von Alex Lehmann

Zum Ende der derzeit laufenden Ausstellung in der Vettern zu dem
Thema “Pumapunku - Höhepunkt einer Reise zu den alten Inka”,
hält der begeisterte Hobbyfotograf Alex Lehmann einen mit vielen
Bildern unterstützten Vortrag zu seiner gesamten Peru-Rundreise.

Gemütliches Beisammensitzen am Kachelofen und interessante
Gespräche bei feinen Hopfen- und anderen Getränken sollen diesen
Abend als ideales Kontrastprogramm zum Faschingstreiben prägen.
Vulkan_Misti
Im Patahuasi Schutzgebiet auf 4120m (Reserva Nacional de Salinas y Aguada Blanca), im Hintergrund
der 5.822 Meter hohe Vulkan Misti, das Wahrzeichen der weißen Stadt Arequipa, Blick Richtung Süden

 

SA  15.02.20  20:00h

Konzert
mit San Antonio Kid
(Soulful psychedelic Western with a reverberant taste of Blues)
und Baby Kreuzberg
(Road-Folk - Roots - Americana - Rock - Blues - Singer/Songwriter - Whatever)
und Vero Reiser Band
(Gypsy Americana / Jazz / Soul)

Baby Kreuzberg musste leider krankheitsbedingt absagen.
Wir freuen uns auf Euch und wünschen Baby Kreuzberg gute Besserung!
Wir versuchen das Konzert mit ihm nachzuholen!

klick mich größer

 

SA  18.01.20  20:00h

Konzert
mit Spika in Snüzz
und Danke Schatz
und Me worst and the gimme Talents

Spika in Snüzz: Eine Frau und mehr als drei Akkorde.
Drei Männer auf einer Druckwelle. Real Unisex Punkrock!

Danke Schatz: Dankeschatz ist eine #2-Piece Progressive
Punkrock Kombo #aus München mit launisch-aggressiven,
#deutschsprachigen Texten. 
Stilistisch irgendwo zwischen #Melodic Punkrock, Grunge,
Metal #und DIY-Kabarett einzuordnen.

Me worst and the gimme Talents:
"Me Worst And The Gimme Talents" ist eine,im Jahre 2017 gegründete
Punkrock Coverband, bestehend aus Mitgliedern verschiedener Bands,
wie Cock Dylan, Horror Combo, Scallywag und Rohrzange. Das Repertoire
der Band besteht aus Songs der Band "Me First And The Gimme Gimmes",
die es sich zur Aufgabe macht, Evergreens von Dolly Parton, Simon &
Garfunkel, Beach Boys und vielen Anderen, in kurze und schnelle
Punkrock Nummern zu verwursten. Neben Diesen, gibt es auch
"eigene Cover" und den einen oder anderen Punkrock-Klassiker
auf die Ohren.

 

FR  17.01.20  20:00h

"Wenn er aber kommt,..."

ist das Clownstheaterstück von Kati Schreiner (sonst als Katis
Kasperltheater
in der Vetternwirtschaft) aus Riedering und
Helmut Maimer aus Memmingen als Clownsduo "Ewig und 3 Doog".

Alles ist wie immer. Doch plötzlich werden die Clowns Walter und
Pauline aus ihren kleinen Alltagssorgen gerissen. Wer da kommt?
Das ist noch ein Geheimnis.
Doch "wenn er aber kommt,..." dann müssen sich sogar Clowns mit
dem Sein und Nicht-Sein, mit Anfang und Ende beschäftigen.
Ein Stück über die ernsten Themen des Daseins auf der Welt und die
Leichtigkeit des Clowndaseins.

 

FR  17.01.20  15:00h

Katis Kasperltheater spielt:
Kasperl und der entlaufene Löwe

Ein Löwe ist aus dem Tierpark entkommen und streift in der Stadt
herum. Die ganze Stadt ist in heller Aufregung deswegen. Da macht
sich Kasperl auf den Weg, um den Löwen einzufangen. Und der Löwe?
Der hat einfach großen Appettit auf Wurst.
Eine lustige Kasperlgeschichte für alle großen und kleinen Menschen
ab 3 Jahren.

 

MO  06.01.20  14:00h

Schafkopfturnier - nach uns’rer Manier

klicken zum Vergrößern

 

DI    24.12.19  22:00h

Stefans berühmte Feuerzangenbowle erwärmt
Körper und Geist auch im Jahr 2019 wieder

 

SA   21.12.19  20:30h

Konzert
mit Der streng geheime Designer (Wave-Punk aus Köln)
und The Vagoos (Punk Rock / Garage Rock)

 

DO  12.12.19  19:30h

Puma Punku - Höhepunkt einer Reise zu den alten Inka

Pumapunku ("Tor des Puma") - die Steine einer Ruine in Bolivien sind für die Archäologie ein noch ungelöstes Rätsel. Die exakt „gefrästen“ und "plan geschliffenen" steinernen Monolithen befinden sich nahe Tiahuanaco auf der Hochebene Altiplano, unweit des bolivianischen Ufers des Titicacasee und werden auf ein Alter zwischen 3.000 und 17.000 Jahren geschätzt. Wie kann Andesit / Diorit (Stein härter als Granit) in dieser Präzision in dieser Weise ohne moderne Technik bearbeitet werden?  Alex Lehmann ist seit früher Jugend fasziniert von dem Ort und stellt Bilder mit Detailaufnahmen der präzisen Kanten und Ecken in der Vetternwirtschaft aus.

Die Ausstellung ist vom 12.12.2019 bis 29.2.2020 in der Vettern zu sehen.
Die Vernissage mit Impressionen und Beamer Slideshow der gesamten Peru Rundreise von und mit Alex Lehmann findet am Donnerstag 12.12. um 19.30 Uhr statt.  Der Eintritt ist frei.​

PumaPunku Vernissage

 

SA  07.12.19  19:45h

good night white pride - Konzert
Das jährliche antifaschistische Hardcore / Punk Konzert findet auch 2019 wieder in der Vetternwirtschaft statt.
Ihr könnt Euch den Termin schon mal fett in den Kalender schreiben.

gnwp

Bands die auftreten möchten haben sich beworben und wurden bereits ausgewählt, freut Euch auf:

- AMEN 81 (Hardcore / Crustcore | Nürnberg)
- GISELA  (Hardcore / Punk | Innsbruck)
- MAHONEY (Punkrock | Innsbruck)
- ERBSÜNDE (Experimental Folk-Punk | Rosenheim)

Kneipenöffnung (mit Infoständen etc.): 19:00 Uhr
Einlass Konzertraum: 19:45 Uhr
Beginn Konzert: 20:00 Uhr
Ende Konzert: 23:55 Uhr
Ende Kneipenabend: spät
Veranstalter:  Contre la tristesse“ in Kooperation mit der infogruppe
und der Petra-Kelly-Stiftung
Weitere Infos:  https://goodnight-whitepride.beepworld.de

...und übrigens, es gibt jetzt auch einen Zughalt “Rosenheim Aicherpark”,
nur 500m von der Vettern entfernt.

 

DO  05.12.19  18:00h

Heute kommt der Nikolaus zur Integrationsgruppe mitanand

 

SO  01.12.19  19:00h

DER MANN OHNE EIGENSCHAFTEN
MIT SCHLAGZEUG UND STIMME
„Mann-ohne-Eigenschaften“-Theaterserie widmet sich Musils Sprachkunst

Robert Musils mehrere tausend Seiten umfassender Roman „Der Mann ohne Eigenschaften“ ist nicht nur wegen seiner Länge berühmt-berüchtigt, sondern auch wegen den die Handlung oftmals für längere Zeit eingeschobenenen, inhaltlich scheinbar unzusammenhängeden Essays. In diesen verarbeitete Musil seine Gedanken zu Politik und Philosophie, zu Krieg und Frieden, zu Zeitgeschichte und Propaganda. Sprachstilistisch und denk-logisch gehören diese Kapitel damit zu den anspruchvollsten und schwer verständlichsten des Romans.

MoE8

Die Theaterserie zum Roman von REGIEALSFAKTOR widmet sich am Sonntag  1. Dezember diesem Musil'schen Essayismus mit Hilfe von Musik und Rhythmus. Die Sängerin und Schauspielerin Johanna Weiske und der Schlagzeuger David Roesner bestreiten ein philosophisch-feuilletonistisches Konzert, um Musils Sprache in die Gegenwart zu übersetzen und neu hörbar
zu machen.

 

FR   22.11.19  20:30h

Konzert

mit MONZA (Post / Space / Whatever - München)
Deutsche Texte? Check. Deutschrock? Natürlich nicht.
Noise? Jede Menge davon. Noise-Rock? Nicht wirklich.
Rock? Selbstverständlich. Ganz ohne Ironie. Post-irgendwas? Bestimmt.
Nur anders. So wie MONZA eben.


und SATAN WAS A LADY (Doom / Sludge / Heavy Rock / Punk - Rosenheim)
3 stoner cunts influenced by heavy doom riffs, 80s slasher/trash movies and taylor swift.
Auf deutsch: 3 gesellige Kameraden unter dem Einfluss satanischer Riten und handverlesener Kräuter. Musikalisch gehören nicht zuletzt Ozzy, GG, Mr Rollins & Jus Oborn zu prägenden Koriphähen des noch jungen Rockmusiktrios
aus dem schönen Rosenheimer Lande!


und ATWAIN (Experimental / Jazz)
Fragile Klänge werden zermahlen von langsam aufziehenden Lärmwänden, monotone Basslinen verlaufen mit stoischen Drummachine Sounds zu einer Klanglandschaft, dunkel wie Schellack.
Das One Man Projekt schlägt Genregrenzen zwischen Pop, Noise & Jazz entzwei.

 

DI  19.11.19  20:00h

Musik und Worte in der Vetternwirtschaft
mit Pure Quill (music from the side of the road, München)

PURE_QUILL

 

SO  17.11.19  19:00h

DER MANN OHNE EIGENSCHAFTEN
„EIN LAND FÜR GENIES“
Mann-ohne-Eigenschaften-Theaterserie widmet sich Österreich

„Kakanien“ nennt Robert Musil die „untergegangene“ Kultur der K.-und-K.-
Monarchie Österreich-Ungarn in seinem Monumentalroman „Der Mann ohne Eigenschaften“. Das Theater REGIEALSFAKTOR widmet sich in der neuen Folge der gleichnamigen Theaterserie diesem selbsternannten „Land für Genies“ von den fernen Glanzzeiten Kaiser Franz Josefs bis in die jüngste Vergangenheit des Strache-Ibiza-Skandals. Annika Roth und Thomas Schneider werden als Archäologen in die Archive des kaiserlich-königlichen Staatsarchivs hinabsteigen und von dort nicht nur Texte, sondern auch Reliquien und Musik des alten Wien heraufbefördern und theatral zum Leben erwecken.

MoE7a
Im Bild (Foto: Valerie Kiendl) spielt Annika Roth die k.-und-k.-Archäologin

Jede Episode der Theaterserie ist für sich und ohne Vorkenntnisse
verständlich, in der Zusammenschau mehrerer Folgen ergeben sich
jedoch zahlreiche Querverweise und Bezüge.
Die „Kakanien“-Folge findet einmalig am Sonntag, 17. November
um 19 Uhr in der Rosenheimer Vetternwirtschaft statt, der Eintritt
beträgt 5 Euro, Reservierungen sind zu den Öffnungszeiten der Vetternwirtschaft telefonisch möglich unter 08031-44345 oder
per Mail an info@regiealsfaktor.de

 

SO  10.11.19  19:00h

11. INTERNATIONALE KÜCHE IN DER VETTERN
KULINARISCHE KULTUR AUS NIGERIA

Das Team von Moja kwa Moja – Sei selbst das Projekt e.V. und der Vetternwirtschaft aus Rosenheim veranstalten gemeinsam das elfte Interkulturelle Essen. Am 10.11.2019 um 19 Uhr dürfen wir Euch wieder ganz herzlich einladen, Euren geschmacklichen Horizont zu erweitern.

Fewo aus Nigeria bringt die kulinarische Kultur aus ihrer Heimat nach Rosenheim in die Vetternwirtschaft. Gegen 20 Uhr wird sie über ihr Herkunftsland berichten.

Für die Speisen gibt es wie gehabt keine festen Preise. Jede/r gibt so viel wie sie/er kann und möchte. Jeglicher Überschuss aus diesem Abend fließt zu 100% in die Projekte von Moja kwa Moja. Die Getränke serviert uns ebenfalls wie gehabt die Wirtschaft nach betriebsüblichen Preisen.

Die Teams von Moja kwa Moja und der Vetternwirtschaft und unsere Köchin aus Nigeria freuen sich, viele von Euch an diesem Abend anzutreffen.
Und nicht vergessen, es regiert das Prinzip
„Wer zuerst kommt, isst zuerst!“

 

SA   02.11.19  20:30h

Konzert
Odd Couple mussten leider absagen, dafür konnten wir die
Band KOLOSSUS DÄÄCHT (Garage Punk / Regensburg) gewinnen
und Abyssy (psychedelic/punk/blues/rock - Rosenheim) spielen sowieso!

Odd Couple - Absage der Band:
“Liebe Freunde, leider leider müssen wir die Konzerte am
kommenden Wochenende aus gesundheitlichen Gründen
absagen. Wir hoffen das alles asap nachholen zu können.
Alles liebe, Eure Odds!”

ABER der support Abyssy spielt natürlich trotzdem und freuen sich
auf Euch und wir haben noch die Band KOLOSSUS DÄÄCHT mit
Garage Punk aus Regensburg für dieses Konzert gewinnen können.

KolossusDäächt
KOLOSSUS DÄÄCHT

Blut, Schweiß und Bier im Überfluss, anders gesagt ein Kolossus Däächt
Auftritt sollte bei jeder Nachwuchspunkerin, jedem Nachwuchspunker
auf der to-do-list für 2019 stehen. 4 erfahrene Musiker aus dem
Bayerischen Wald präsentieren eine energiegeladene, einmalige Mischung
aus Garage Punk und Grunge. Roh und zugleich melodisch ziehen die
treibenden Songs der Jünglinge jeden mit etwas Geschmack sofort in
ihren Bann. Auf den Spuren ihrer musikalischen Vorfahren bringt die
Combo erfrischend neue Töne an den Tag, ohne sich dabei zu wiederholen
oder irgendeine andere Band zu imitieren.
Ihre authentische und immer etwas anders ausgeflippte Live-Show
zollen dem Punk mehr als genügend Tribut.
Leudde, so mutt Punk im 2019! Beware of the Kolossus! DÄÄCHT!

- Daniel Baumer, Plastic Bomb Fanzine

 

SO  27.10.19  19:00h

DER MANN OHNE EIGENSCHAFTEN
Folge 6 der Theaterserie (2. Staffel, Teil 2) thematisiert “Blackfacing”

"ULRICH FINDET WOHLGEFALLEN AN RACHEL, RACHEL AN SOLIMAN“. Was bei Musils Kapitelüberschrift wie ein Liebesreigen daherkommt, entpuppt sich als Einbinden heikler Themen in die Figurenvielfalt. Denn zwei Namen benennen hier die „kleine, jüdische Kammerzofe“ sowie den „frechen Negersklaven“. Musil thematisiert mit diesen beiden Figuren sowohl die Unterdrückung ganzer Bevölkerungsgruppen als auch den unkritischen Umgang in der Literatur mit ausgrenzenden Klischees.

Diese Episode versucht, verbreitete rassistische und antisemitische Praktiken auf der Theaterbühne, wie das sogenannte „Blackfacing“, die „typischen" äußerlichen und charakterlichen Personenbeschreibungen, einer szenischen Befragung zu unterziehen. Den interkulturellen Rahmen bildet das gemeinschaftsstiftende Ritual überhaupt: Essen.
 In den Hauptrollen sind Marie-Sophie Ernst und Anton Schneider zu sehen.

„Mann ohne Eigenschaften“ ist eine Theaterserie von REGIEALSFAKTOR unter der Leitung von Valerie Kiendl und Dominik Frank, die in mehreren Staffeln versucht, den mannigfaltigen Monumentalroman von Robert Musil in je unterschiedlichen Ästhetiken auf die Bühne zu bringen. Jeder Abend funktioniert für sich; in der Zusammenschau mehrerer Folgen werden sich aber viele Querbezüge ergeben.

 

MO  21.10.19  18:00h

Kirta
 

FR   18.10.19  20:30h

Konzert
mit Wolf Mountains
support Egg Maroc

Wolf Mountains
Urban Dangerous Tour

WolfMountains19f

präsentiert von Ox Fanzine, Livegigs, Diffus, PrettyInNoise,
TAZ Popblog, ByteFM

WolfMountains19b

Aus dem tiefsten Untergrund von Stuttgart kommen die drei Slacker Reinhold Emerson (Mosquito Ego), Kevin Kuhn (Die Nerven, Scharping, ex-Karies) und Thomas Zehnle (Levin Goes Lightly, All Diese Gewalt) alias Wolf Mountains und zelebrieren seit 2013 einen schroffen, waberigen Sound zwischen Garage Rock, Lo-Fi Punk und Psychedelia. Nach "Birthday Songs For Paul“ (2014) und „Superheavvy“ (2017) erscheint mit „Urban Dangerous“ ihr drittes Album im September 2019 bei Treibender Teppich Records.

Hier was zum reinschnuppern:

https://wolfmountainsmusic.bandcamp.com/
https://www.instagram.com/wolfmountains420/

Video „Vacation“:www.youtube.com/watch?v=EV-7sQNSnb0
Video „Lights In The Sea“:www.youtube.com/watch?v=78PbqyUzkV0

 

DI   15.10.19  20:00h

Mucke in der Vetternwirtschaft

Es spielt das Acoustic Trio The YP’S Coversongs
aus der guten alten Zeit und auch Aktuelles

 

SA   12.10.19  21:00h

HOUSEGEMACHT in der Vettern
Feinste Deep- Afro- Funky- Tech House Tunes
mit Sebastian Pedro, Julius Jung und Djef Mayer

 

SO  06.10.19  10:00h

 

         MIR

30. MIR - Musiker - Flohmarkt
Ihren traditionellen Musik-Flohmarkt bietet die MusikInitiative am Sonntag,
6. Oktober 2019, von 10 bis 13 Uhr, in der Vetternwirtschaft des MIR-Mitglieds Verein für bodenständige Kultur.
Dort besteht die Möglichkeit, Instrumente, Verstärker, Technikequipment  (Ton/Licht), Zubehör, aber ggf. auch Noten, Platten oder CDs möglichst teuer loszuwerden oder andrerseits spottbillig zu ergattern ...
Wer nun nichts findet oder verkauft, der kann freilich auch wegen Kontakten beim gemütlichen Ratsch bei Kaffee, Weißbier und Weiß- und anderen Würschtln in die "Vettern" kommen. Auch Ansprechpartner der MIR stehen  Wünschen und Ideen offen.

 

SO  29.09.19  19:00h

DER MANN OHNE EIGENSCHAFTEN
Folge 5 der Theaterserie - 2. Staffel, erster Teil

In dieser ersten Folge der zweiten Staffel steht der österreichische General Stumm von Bordwehr im Mittelpunkt, der „schlechter reitet als ein Säugling“, dafür aber eine beeindruckende Sammlung von Taschenmessern präsentieren kann und die mühevolle Aufgabe auf sich nimmt, "Ordnung in den Zivilverstand zu bringen."
Musil schildert diesen General als vordergründig komische Figur, die in der Romanhandlung jedoch mehr und mehr zum Kriegstreiber wird und schlußendlich den Ersten Weltkrieg mit auslöst. Die Inszenierung bringt die Verwicklungen rund um den General als Stumm-Film-Theater auf die Bühne.

 

DI   17.09.19  20:00h

Musik und Worte in der Vettern

Es spielt die Band Bel Canto, ihr Motto:
“Abschalten vom Stress und den Belastungen
des Alltags”

 

SO  15.09.19  19:00h

 

 

   Link zu moja kwa moja

10. INTERNATIONALE KÜCHE
KULINARISCHE KULTUR AUS AFGHANISTAN

Das Team von Moja kwa Moja – Sei selbst das Projekt e.V. und
die Vetternwirtschaft aus Rosenheim veranstalten gemeinsam das
zehnte Interkulturelle Essen. Am 15.09.2019 um 19 Uhr dürfen wir
Euch wieder ganz herzlich einladen, Euren geschmacklichen Horizont
zu erweitern.

Zahraa aus Afghanistan bringt die kulinarische Kultur aus ihrer
Heimat nach Rosenheim in die Vetternwirtschaft. Gegen 20 Uhr
wird sie über ihr Herkunftsland berichten.

Afghanistan

Für die Speisen gibt es wie gehabt keine festen Preise. Jede/r gibt
so viel wie sie/er kann und möchte. Jeglicher Überschuss aus
diesem Abend fließt zu 100% in die Projekte von Moja kwa Moja.
Die Getränke serviert uns ebenfalls wie gehabt die Wirtschaft nach betriebsüblichen Preisen.

Die Teams von Moja kwa Moja und der Vetternwirtschaft sowie
die Köchin aus Afghanistan würden sich freuen, viele von Euch an
diesem Abend anzutreffen.
Und nicht vergessen, es regiert das Prinzip
„Wer zuerst kommt, isst zuerst!“

PS: Informationen zu Moja kwa Moja findet ihr unter
www.mojakwamoja.org

 

SO  28.07.19  14:00h

Vetternmeisterschaft
skurrile Spiele nicht nur für Vetteranen

 

SA  27.07.19  16:00h

VfbK JAHRESFEST
mit Buntspecht aus Wien und Nussig aus Rosenheim

Jahresfest 2019

mit Buntspecht und Nussig

mit Biergarten, Grill, Salatbar, Kinderaktionen & Kasperltheater,
Hüpfburg, Cocktailbar, Eintritt frei und neuen Vettern-Shirts...

keep calm

aus Bernd’s Kellerdruckerei nach einem Entwurf von Tom K. ...

keep calm

 

DI  09.07.19  20:00h

Mucke in der Vetternwirtschaft
mit dem Acoustic Trio The YP’S

YPS

 

SO  23.06.19  19:00h

 

 

 

   MKM-Logo

9. INTERNATIONALE KÜCHE IN DER VETTERN
KULINARISCHE KULTUR AUS HAITI

Das Team von Moja kwa Moja – Sei selbst das Projekt e.V. und der Vetternwirtschaft aus Rosenheim veranstalten gemeinsam das neunte Interkulturelle Essen. Am 23.06.2019 um 19 Uhr dürfen wir Euch wieder ganz herzlich einladen, euren geschmacklichen Horizont zu erweitern.

Regine und Stevenson aus Haiti bringen die kulinarische Kultur aus ihrer Heimat nach Rosenheim in die Vetternwirtschaft. Gegen 20 Uhr werden sie über ihr Herkunftsland berichten.

Für die Speisen gibt es wie gehabt keine festen Preise. Jede/r gibt so viel wie sie/er kann und möchte. Jeglicher Überschuss aus diesem Abend fließt zu 100% in die Projekte von Moja kwa Moja. Die Getränke serviert uns ebenfalls wie gehabt die Wirtschaft nach betriebsüblichen Preisen.

Die Teams von Moja kwa Moja und der Vetternwirtschaft sowie die Köche aus Haiti würden sich freuen, viele von Euch an diesem Abend anzutreffen.
Und nicht vergessen, es regiert das Prinzip „Wer zuerst kommt, isst zuerst!“

Bis dahin,
Gabi, Reiner und das Team von Moja kwa Moja

Haiti

PS: Informationen zu Moja kwa Moja findet ihr unter www.mojakwamoja.org

 

SO  23.06.19  10:00h

 

         MIR

29. MIR - Musiker - Flohmarkt
Ihren traditionellen Musik-Flohmarkt bietet die MusikInitiative am Sonntag,
23. Juni 2019, von 10 bis 13 Uhr, in der Vetternwirtschaft des MIR-Mitglieds Verein für bodenständige Kultur.
Dort besteht die Möglichkeit, Instrumente, Verstärker, Technikequipment  (Ton/Licht), Zubehör, aber ggf. auch Noten, Platten oder CDs möglichst teuer loszuwerden oder andrerseits spottbillig zu ergattern ...
Wer nun nichts findet oder verkauft, der kann freilich auch wegen Kontakten beim gemütlichen Ratsch bei Kaffee, Weißbier und Weiß- und anderen Würschtln in die "Vettern" kommen. Auch Ansprechpartner der MIR stehen  Wünschen und Ideen offen.

 

DI  18.06.19  19:30h

Hut ab e.V.” präsentiert mit der Lesung
Rindviehdämmerung
einen Stammtisch der besonderen Art:

Rindviehdämmerung

Alexandra Kolb liest aus ihrem Heimatthriller „Rindviehdämmerung“. Ein Roman mit Akte X und Twin Peaks-Touch, starken Charakteren, Witz und Verstand – ein unheimlicher Fall zwischen Weide, Wald und Wahn.

 

DI  11.06.19  20:00h

DER MANN OHNE EIGENSCHAFTEN
Folge 4 der Theaterserie - auch die letzte Vorstellung ist einmalig

Das Theater REGIEALSFAKTOR widmet sich seit März einer Theaterserie zu Robert Musils Opus Magnum, dem „Mann ohne Eigenschaften“. In der letzten Folge vor der Sommerpause geht es um die deutschnationalen Studenten in Österreich, die Propaganda für die Idee betreiben, dass sich Österreich an das Deutsche Reich anschließen solle. In den Kapiteln um den Anführer der Burschenschaft Hans Sepp, seine halbjüdische Freundin Gerda und ihre Kumpanen kommt die berühmte Musil’sche Ironie voll zum Ausdruck. Gerade mit Blick auf den in den letzten Jahren wieder erstarkten Nationalismus in Europa und auf der ganzen Welt scheint Musils Kommentar zu diesem Themenfeld brandaktuell.

MannOhneEigenschaften4

In der Inszenierung von Valerie Kiendl und Dominik Frank versuchen sich Elisabeth McCarthy (Gerda) und Justus Dallmer (Hans Sepp) an der unmöglichen Herausforderung, dem Publikum anhand des zeitgleich stattfindenden EM-Qualifikationsspiels Deutschland - Estland die Überlegenheit nicht nur der deutschen Nationalmannschaft zu demonstrieren, ganz unabhänig davon, wer gewinnt.

 

SA  25.05.19  21:00h

"HOUSEgemachtes" in der Vettern

Servus Freunde der gepflegten Tanzmusik,
zwanglos feiern in familiärer Atmosphäre ist uns besonders wichtig und deshalb laden wir zur zweiten Runde „Housegemacht“ in die Vettern ein. Dabei verwandeln wir am 25. Mai ab 21:00 Uhr den Wirtsraum in eine wilde Tanzfläche, auf der zu grooviger und treibender elektronischer Musik von House mit deepen Vocals bis hin zu basslastigem Techno getanzt wird.

Durch die Nacht führen euch folgende talentierte Jungs:
Sebastian Pedro
Felix Frei
Djef Mayer

Abgerundet wird das Ganze mit einer Auswahl an Hopfengetränken und sonstigen Spezialitäten!

In diesem Sinne
"Alles hat ein Ende nur der Rave hat keins"!

 

FR  24.05.19  19:30h

Vernissage zur Ausstellungseröffnung
Die spinnen,die Briten!
- Stimmen des Volkes zum Thema Brexit

Vroni Holzmann lebt seit 1995 in Schottland. Sie hat das Brexitreferendum in Schottland erlebt: “Als ich das Resultat der Wahl im Radio hörte, weinte ich. Ich war total verzeifelt. Das Problem ist, dass jeder neue Tag seitdem weitere schlechte Nachrichten bringt. Die Brexitwahl wurde mit Lug und Betrug gewonnen. Sie muss wiederholt werden, wenn Demokratie weiterhin eine Bedeutung haben soll.”

Brexit Helga Rhein

Zum Thema Brexit erforschte Vroni Holzmann, was Menschen in Großbritannien wirklich darüber denken und welche Sorgen und Ängste das Austrittsverfahren bei ihnen auslöst. Die Schotten haben nun das Problem, dass sie gezwungen werden, gegen ihren Willen aus der Europäischen Union auszutreten. Die Angst vor dem wirtschaftlichen Versagen des Landes und medizinischen Versorgungsproblemen sind zwei Beispiele von vielen Problemen, die seit über zwei Jahren große Sorgen auslösen.  Bei Ihrer Portrait-Ausstellung kommen Briten und langansässige Deutsche zu Wort. Eine davon ist Helga R., die klipp und klar sagt: “Die spinnen, die Briten! Das Ganze ist einfach grotesk und geht gegen jeden gesunden Menschenverstand.”

Die Ausstellung ist vom 24.5. bis 30.7. zu den jeweiligen Öffnungszeiten zu
sehen, der Eintritt ist frei.

 

DI  19.05.19  19:00h

DER MANN OHNE EIGENSCHAFTEN
Folge 3 der Theaterserie - auch diese Vorstellung ist einmalig
Im Mittelpunkt der dritten Episode des Theater-Langzeitprojekts „Der Mann ohne Eigenchaften“ steht der Frauenmörder Christian Moosbrugger.
Seit März widmet sich das Theater REGIEALSFAKTOR unter der Leitung von Valerie Kiendl und Dominik Frank dem Vorhaben, Musils Roman in einzelnen Episoden, die jeweils für sich verständlich sind, auf die Bühne zu bringen.


MoE3-1

"Zu dieser Zeit beschäftigte der Fall Moosbrugger die Öffentlichkeit." So führt Musil den
Christus-gleichen Mörder ein – und doch lässt sich der Roman 17 Kapitel Zeit, bis er diesen
offensichtlich höchst interessanten Menschen vorstellt. Als "Fall" wird der inhaftierte
Prostituiertenmörder zum Objekt der Berichterstattung der im Lauf der Geschichte aus
medizinisch-psychiatrischer, juristischer, politischer, theologisch-philosophischer und
boulevardjournalistischer Seite gewissenhaft untersucht wird.

MoE3-2

Moosbrugger ist verrückt, er ist teilweise krank, teilweise gesund, unzurechnungfähig und
vollkommen logisch zugleich – oder aus der seiner Perspektive: er wird einfach von der
Gesellschaft nicht verstanden, seine Opfer hätten ihn verfolgt, manchmal hört er Geister
und meistens ist er von der Unzulänglichkeit der Sprache überfordert, verzweifelt etwa über
der Frage, warum ein Eichhörnchen kein Horn hat und andernorts Eichkatze genannt wird.

MoE3-3

In der Inszenierung spielt Amrei Scheer sowohl Moosbrugger als auch
dessen Opfer, die Live-Musik steuert ”Atwain” bei.

MoE3-4

 

DI  17.05.19  20:30h

Konzert
mit REVEREND STOMP
Country Blues aus Wien
und SINISTER KIDS
Indie Rock aus Rosenheim

 

DI  07.05.19  20:00h

Jazz in der Vettern

Jazz_in_der_Vettern_070519

 

MI  01.05.19  14:00h

Vettern MAIFEST
mit Liveband Heischneida

Maifest1.5.19

Maifest1.5.19

 


Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten der auf vfbk.net verlinkten Internetseiten!

[Termine] [leider scho vorbei] [Vetternwirtschaft] [Verein] [Team und Freunde] [Bilder] [Kontakt] [Impressum]