vetternlogo-001
vfbkstern
leider scho vorbei

 
Du hast eine Veranstaltung verpasst?
Melde Dich für unseren Newsletter an!
 

Rückblick lange vergangener Veranstaltungen:
März 11 - Februar 15 und März 15 - April 19 und Mai 19 - März 21

 

 












Fr 17.05.24 - 19:00h

KONZERT

©staebler andreas©Staebler Andreas

the golden boots

tucson / arizona
thegoldenboots.com
goldenboots.bandcamp.com

Die golden boots sind ein schillerndes Wüsten Lo-Fi Duo aus Tucson, Arizona. Auf Tour sind sie allerdings ein Trio. Denn in Köln haben sie Andrew, ihren Europa Drummer, gefunden. Natürlich haben die Boots auch schon mit Howe Gelb (Giant Sand) zusammengearbeitet. Man kennt sich schließlich in Tucson. Sie klingen manchmal ein bisschen wie die Minutemen auf Country, dann mal wieder ein wenig nach Lo-Fi oder irgendwas anderem. Wir sagen, die passende Schublade dazu ist: bezaubernder Lo-Fi-Wüstenpop. Bämmm.



©enid value©Enid Valu

g.rag/zelig implosion deluxxe

eine happy nowave angelegenheit
gutfeeling records / münchen
gutfeeling.de/bands/g-rag-zelig-implosion
youtube.com/channel/UCXPYJcxmRvN_xfc4M_f5gbQ

Das ist Happy NoWave Sound Anfang der 80er Jahre. Absolut tanzbar. Oder ist es doch alles wieder anders? Geht irgendwie so in Richtung Kraut, mit und ohne Lärm, Ambient, kann auch mal dark sein, kann auch mal Post-Punk sein. Aber ist meistens doch eher so "hey happy". Tja, und Selbstironie ist auch mit drin. Wie auch immer, oder kurz auf den PUNKt gebracht: NDF (neue deutsche Fröhlichkeit).

prof deluxxe: moog, kehlkopfmikro
zelig: drums
g.rag: git, noise sampler, gesang

g.rag & zelig spielen beide bei g.rag y los hermanos patchekos und g.rag & die Landlergschwister


--------------------

AK ab 19 Uhr / kein VVK
Beginn: 20 Uhr

Einlass ab 16 Jahren

Mi 01.05.24 - 14:00h

Maifest 2024

Zur Eröffnung unserer Biergartensaison ist alles bereitet !

Frische Fassbrause und natürlich viele weitere Getränke sowie
leckere kulinarische Köstlichkeiten wie Steckerlfische, gegrilltem, Pommes und der großen Salatbar gibt's wieder an den entsprechenden Theken.

Für die Kleinen haben wir wieder tolle Kinderaktionen vorbereitet.

Livemusik mit der Express Brass Band sorgt für beste Stimmung.

Eine "Maibaum-Aktion", die unserem verstorbenem Ehrenmitglied und Förderer Franz Dassow gewidmet ist, rundet das Programm ab.



© Wolfgang Ramadan

Express Brass Band


Seit 25 Jahren ist das Münchner Kollektiv Express Brass Band nun schon mit rund 20 Musikern im internationalen Musik-Kosmos unterwegs: als Straßen-, Hochzeits- und Beerdigungsband, in Konzerthallen, Clubs und auf Festivals. Die Vielzahl der Instrumentalisten und Stile - von Jazz, Soul, Afrobeat, New Orleans Brass und Latin bis hin zu funkigen Maghreb-Tunes - trägt dazu bei, dass der Sound der wechselnden Formationen schwer einzuordnen und dennoch unverwechselbar bleibt. Das vierte Album "Who's Following Who" erschien 2019 bei Trikont und folgt diesem Konzept der Diversität. Mit 13 neuen Stücken, 11 Eigenkompositionen und 2 Traditionals, begibt sich das Ensemble abermals auf eine musikalische Weltreise: im Gepäck lyrische Popsongs, satte Bassgrooves, Percussion-Exzesse, rockige Gitarrenriffs, orchestrale Bläsersätze, Free-Jazz-Einlagen, Balkan-Swing und Gnaoua-Beats.

Seit der Veröffentlichung des letzten Albums "Pluto kein Planet" sind nur zwei Jahre vergangen. Ein Rekord in der bisherigen Bandgeschichte! Das Repertoire hat sich seitdem beträchtlich erweitert, und das Spektrum an Eigenkompositionen wird immer größer. Neu erscheinen jetzt unter anderem die Latin-Knaller "Monimbó" und "Día de mañana", das Marokk-Soul-Stück "Marabu", der Afrobeat-Trance-Track "ZOB", poppige Ohrwürmer wie "Happiness" oder der Titelsong "Who's Following Who", der Free-Jazz-Rock-Reißer "Between Worlds" sowie die sumpf-jazzige New-Orleans-Nummer "N.O.Jump".

Das Kollektiv wird älter an gemeinsamen Auftrittsjahren und verjüngt sich zugleich im Altersdurchschnitt. Neue Talente umschwirren den Kern der Band wie geladene Elektronen und erzeugen Energie (ganz ohne Kernspaltung). Auch Gastmusiker und Rapper gesellen sich immer wieder dazu: Trabanten eines Planeten in ständiger Rotation. Die Express Brass Band bleibt ihrem Prinzip treu und lässt sich in keine Schublade stecken. Frischer denn je zeigt sie auf der neuen Platte ihr unverkennbares Profil und schwebt mit ungebremstem Antrieb durch musikalische Freiräume.

Zitat TAZ: "In die Traditionen eintauchen und damit ein Stück weiter hinausschwimmen - wahrscheinlich ist es das, was die Express Brass Band so anziehend macht."

 

Sa 27.04.24
15:00h - 18:00h

Pflanzen Tauschmarkt

"Greenpeace Rosenheim" und die "Rosenheimer Vielfaltsmacher" organisieren in der Vettern einen Pflanzen-Tauschmarkt.

Weitere Infos unter
Rosenheimer Vielfaltsmacher in Stadt und Land eV (ext.Link)

Sa 20.04.24 - 20:00h

KARAOKE-PARTY

Wieder eine Karaoke-Party in der Vettern.
Ob ihr alleine, oder in der Gruppe mit mehreren singt....
.... egal, der Spaß ist garantiert !!

www.reiners-karaoke.de



Sa 13.04.24 - 20:00h

NEWCOMERFEST 2024

Sleepless Eyes

Indierock/Blues/Grunge | Traunstein/Ruhpolding

soundcloud.com/sleepless_eyes/sets/demo-tracks-2021
instagram.com/_sleep_less_eyes_
facebook.com/SleeplessEyesBand
youtube.com/@SleeplessEyes


Orangensaft

Rap mit Funk | Rosenheim

facebook.com/DerOrangensaft-108461747169277
instagram.com/der_osaft
open.spotify.com/artist/4f2Q0sUdmYiLqqZ5P4b6oC
youtube.com/channel/UC8watNp9CX6SVd5Au_PS1rA/videos


Fatigue Future

Sadcore-Punk | Rosenheim

instagram.com/fatigue.future


The Hormonicers

Alternative-Indie-Rock | Rosenheim

hormonicers.w3spaces.com


Die Spielzeiten der Bands werden erst am Auftrittstag bekannt gegeben.

Eintritt frei!
Einlass ab 16 Jahren


Vorstellung der Bands:

© The Hormonicers

The Hormonicers

Alternative-Indie-Rock | Rosenheim

Nicht nur das Musizieren mit Herz und Blut, nein auch echte Freundschaft verbindet diese fünf Bandmitglieder. 'The Hormonicers' sind eine neue und aufstrebende Indie- / Alternative-Rockband aus Rosenheim, die nicht nur versuchen sich musikalisch komplex zu entfalten, sondern sich auch trauen, gesellschaftskritische Themen in ihren Songs beim Namen zu nennen.

Mit einer guten Prise Humor aber auch der notwendigen Ernsthaftigkeit in ihren Liedern, treffen sie den Geschmack eines breiten Publikums. Die Spielart ihrer Kompositionen zeigt sich geschickt facettenreich. Von ruhigen Rockballaden bis hin zu tanzbaren Vorwärts-Tracks ist hier für jeden was dabei. Hier finden Gesang, Piano, Gitarren, Bass und Drums ihren verdienten Platz in einer guten Mischung. Die ersten Tracks sind bereits auf allen bekannten Plattformen veröffentlicht. Man darf also gespannt sein auf mehr.


© Fatigue Future

Fatigue Future

Sadcore-Punk | Rosenheim

"Faige Fuure" - eine dreiköpfige Sadcore-Punk Band, die mit ihrem düster-wavigen Sound die Tiefen gebrochener Herzen und die Endlichkeit des Lebens mit Lärm umreißt. In ihren Liedern verschmelzen neblige Atmosphären mit roher Energie, während sie durch die Unerträglichkeiten der menschlichen Existenz wandern. Sie können sich nicht zwischen Resignation und Rebellion entscheiden und so entsteht ihre Musik als ein Echo der Nacht, das Trost in der Melancholie findet.


© Sleepless Eyes

Sleepless Eyes

Indierock/Blues/Grunge | Traunstein/Ruhpolding

SLEEPLESS EYES - Von Anbeginn bedienen sich die vier Musiker aus dem Chiemgau mehrerer Stilrichtungen. Einflüsse aus Indierock, Funk, Blues und Grunge verschmelzen zu einer Melange aus melancholisch ruhigen Klängen bis hin zu reiner explosiver Energie.


© Orangensaft

Orangensaft

Rap mit Funk | Rosenheim

Euch erwartet gepflegter Studentenrap mit einem Hauch von Selbstironie auf lässige Beats. Als Schmankerl wird der ein oder andere Song auch mit Band performt. Er würde das Ganze als eine Mischung aus Rap und Funk betiteln - Hauptsache es grooved! Versprochen ist, dass ein verdammt feiner Abend wird. Es wäre ihm ein inneres Blumenpflücken euch zu sehen!

 

Sa 23.03.24 - 19:30h

Film - Knocha

Filmvorführung von und mit Knocha
(Alfons Riedl)

"Wildwechsel"

Der Eintritt ist frei - der Hut geht rum

 

Ausstl. noch bis 14.03.24

Ausstellung

Ausstellung noch bis 14.03.2024

"Kunst auf dem Weg"

Bilder von Dietmar Scharping und Klaus Kubiak in der Vetternwirtschaft

"Kunst auf dem Weg" steht für die Suche nach Präzision und Leichtigkeit, nach Motiven und Ausdruck. Jeder Lebensweg hat seine besonderen Zeiten. Kunst als Ausdruck für Themen, die einen bewegen, aber auch als Möglichkeit zur Aufarbeitung. Dietmar Scharping ist studierter Innenarchitekt und war über 40 Jahre mit eigenem Büro weltweit im Temporären Bauen, der Showroom- und Officegestaltung und Möbeldesign tätig. Das Zeichnen und Malen waren von klein auf seine Leidenschaft. Das computergestützte berufliche Umfeld und die durch Kostendruck beschränkten Visionen der Auftraggeber, ließen wenig übrig für das, was ihm wirklich Spaß macht. So fing er nach längerer Pause wieder mit händischen Skizzen und der Malerei an und sagt von sich selbst: "Ich suche immer noch nach Stil, Technik und Umsetzung - daher sind meine Bilder vielleicht als Versuch und Irrtum zu sehen - auf dem Weg aber noch nicht am Ziel." Für Klaus Kubiak ist die Musik tragend. Der gelernte Farblithograph nutzt die "Nachberufszeit" um Musiker aus der Jazz- und Rockszene in seinem eigenen Stil zu zeichnen und zu porträtieren. Zugleich wird er die Vernissage musikalisch mit Freunden begleiten. Ein Abend, auf den man sich freuen darf. Die Ausstellungseröffnung mit Live Musik findet am 14.12. ab 19.00 Uhr in der Vetternwirtschaft, Oberaustr. 2, statt. Die Ausstellung läuft bis 14.03.24.

Sa 09.03.24 - 19:00h

Konzert zum Frauen*kampftag

All genders welcome!

Einlass ab 16 Jahren


Bild © Philipp Otto

Murks

Garagepunk / Marburg

murks.bandcamp.com
instagram.com/murks_band

Rotzig-angepisste DogPigs mit zuckersüßen Teenage-dreams. Eure Dusche für den Kopf mit frisch geschrienen Gefühlen aus süßschäumender Verletzlichkeit, zwischen Grunge und surfbarem Garage-Pop.


Bild © Uli Tausend

SEWICIDE

Queerer Experimental-Pop mit heißer Nadel / München

hoelle.media
instagram.com/ragtreasure
instagram.com/klaus_erika_dietl
vimeo.com/759251429

Bei SEWICIDE kratzt die heiße Nadel am Konkreten. Die Münchner Künstler*innen und Musiker*innen Klaus Erika Dietl und Steffi Müller aka Rag*Treasure (beißpony/ ChicksOnSpeed Records) schätzen die Splitter im Klanggewebe. Knarziger Pop zwitschert zwischen Bytes und Beats. Sanftes Plattenknistern durchwebt Synthie-Melodien. Mal treffen Nähmaschinen-Rhythmen auf tiefe Basslinien. Dann reiben zarte Vocals an dissonanten Sprachbarrieren. Live wird die Bühne zur offenen Werkstatt. Im Studio wird Film- und Hörspielmusik produziert, u.a. für Elfriede Jelinek (Bayerischer Rundfunk), das Städel Museum Frankfurt und das Goethe Institut Amman (Jordanien). Die Basis der Münchner Künstler*innen ist der MEDIENDIENST LEISTUNGSHÖLLE, eine Plattform, die sich als nomadische Forschungs- und Produktionsstätte versteht. Dort ist auch auch RAGREC zu Hause - ein Label für Störgeräusche in Text Bild und Ton. Neben Platten und Kassetten finden sich auch kleine magaZINEs im Sortiment. Klaus Erika Dietl und Stephanie Müller immer wieder den Austausch mit anderen. In den vergangenen Jahren gab es Sound und Lecture-Performances mit Künstler*innen und Aktivist*innen wie Wolfgang Müller (Die Tödliche Doris), Vivien Goldman (The Flying Lizards) und Mascha Alechina (Pussy Riot). 2015 starteten Dietl und Müller mit Musiker*innen aus Japan's Underground-Szene das internationale Kollektiv ALLIGATOR GOZAIMASU.


Bild © Stephan Franz

One Brave Night

Singer-Songwriter / Rosenheim

onebravenightmusic.com
instagram.com/onebravenight_music

If there is one thing that sums up singer-songwriter Paula Branscheid's approach to writing music, it's a 'melody-first' mentality. She wants to pull you in and get you to sing along after hearing a song just one time. Mix that with diary-like lyrics and you've got her song-writing recipe. For her, writing songs is a form of therapy; listening to one of her songs is like getting a view into a chapter of her private life. Her major musical influences include Band of Horses, Lucy Dacus, Jeff Buckley, Death Cab for Cutie, & Lord Huron. Born in South Carolina, USA, and now living in Rosenheim, Germany, Paula's melodic songs tell of love and heartbreak as well as finding your own path.


Bild ©Mags Moritz

Hoibbix

Bavariapop / Tuntenhausen

Spät geoutete trans-Frau (die zu gerne und zu lange Musik macht, als es deswegen ganz aufzugeben).
Hoibbix performt den Song "ER".


Infostände & Aktionen

LGBTQ+ Rosenheim

LGBTQ+ Rosenheim sorgen für Akzeptanz & Sichtbarkeit.
Ob CSD, Workshops, Vorträge oder das Queer Café für Jugendliche - ihr Ziel ist es, ein Angebot für alle Menschen zu schaffen!

lgbtq-rosenheim.de
instagram.com/lgbtq_rosenheim
instagram.com/csd_rosenheim

Klitoris on Tour

Klitoris on Tour sind mit einem Infostand zum Tag der Frau in der VETTERN dabei. Es wird die Möglichkeit geben, mitgebrachte Shirts, Hoodies und Ähnliches queer-feministisch zu bedrucken. Es werden Druckvorlagen, Farbe und auch Stoffe bereitgestellt. Klitoris on Tour freuen sich, FLINTAS gemeinsam den Rücken zu stärken. Ganz nach dem Motto: Nicht der Tag der Frauen, sondern #365tagederfrauen.

instagram.com/Klitoris.on.Tour

So 02.03.24 - 13:00h

5. Traditionelles Scrabbleturnier

Bitte pünktlich kommen!!
Wir beginnen um 13:00 Uhr (sind wir ja nicht zum Spaß da)
Die Kneipe ist ab 12.00 Uhr geöffnet

Startgebühr : 1 Tafel Schokolade
Siegprämie: x-Tafeln Schokolade

Nach Verfügbarkeit bitte 1 Spielbrett mitbringen
Anmeldung ist nicht erforderlich

========> 24.02.

Bewerbungsschluss
Newcomerfest 2024

Jetzt bewerben!

Für alle Newcomer aus Rosenheim und Umgebung!

Das Vettern Newcomerfest ist kein Contest, es gibt weder einen Preis zu gewinnen, noch Gagen für die Bands und dennoch ist es eines der Highlights des Jahres unter den Konzerten.

Das Newcomerfest ist als Plattform gedacht, Newcomern oder neugegründete Bands die Möglichkeit zu geben, vor Publikum aufzutreten, Erfahrung zu sammeln und sich mit anderen Musiker*innen zu vernetzen.

Ihr wollt mit eurem neuen Projekt am Sa, den 13. April 2024 die Bühne der VETTERN rocken?

Bewerbt euch bis spätestens zum 24. Februar 2024
mit Bandinfo und mindestens 3 Hörproben per Mail an:
vetternbooking@yahoo.de Betreff: Bewerbung Newcomerfest.

Bitte gebt bei eurer Bewerbung auch eine Telefonnummer von euch an, wie lange es euch als Band oder Projekt bereits gibt und woher ihr kommt.

Sa 17.02.24 - 19:00h

KONZERT

NIDARE + LAVE

NIDARE

Post-Black-Metal / Berlin

nidare.bandcamp.com

LAVE

Post-Metal / Rosenheim

lave.bandcamp.com

--------------------

Einlass 19 Uhr - nur Abendkasse - Einlass ab 16 Jahren

Sa 27.01.24 - 19:00h

KONZERT

INDIREKT GRELL + Stabat Kater + Spinnen

STABAT KATER

Post-Punk, Shoegaze / München

stabatkater.bandcamp.com

INDIREKT GRELL

Art-Punk / Bad Aibling

indirekt-grell.de

SPINNEN

Punk / München

spinnen.bandcamp.com

--------------------

Einlass 19 Uhr - Beginn 20 Uhr - nur Abendkasse - Einlass ab 16 Jahren

Sa 20.01.24 - 19:00h

KARAOKE

Wieder eine Karaoke-Party in der Vettern.
Ob ihr alleine, oder in der Gruppe mit mehreren singt....
.... egal, der Spaß ist garantiert !!

Eintritt 5,-EUR an der Abendkasse.

www.reiners-karaoke.de

Sa 06.01.24 - 14:00h

Schafkopfturnier nach unserer Manier

Die Kartler freuen sich beim traditionellen
"Schafkopfturnier nach uns'rer Manier"
zu Hl. 3 König ihren Schafkopfmoar in der Vettern auszuspielen.

Wie immer werden 100 Spiele, aufgeteilt in 2 Runden (damit es gerechter zugeht), gespielt.

8 Hauptpreise gibt's, und aber doch: Jeder bekommt einen Preis.

Das Startgeld beträgt 10,-€

Und rechtzeitig kommen. Wir beginnen pünktlich !!

Fr 22.12.23 - 19:00h

KONZERT - OPORTO & DEAD WOLF



OPORTO

© Christoph Lilge

Blues, Rock'n'Roll, American Roots Music / Bamberg

Oporto öffnen bei ihren Live Konzerten alle Gatter, drehen die Schleusen auf und produzieren in dieser fiebrigen Spielfreude einen Sound, der wie ein heißes, uraltes Gebräu in die Adern fährt. Was als Straßenmusik-Duo begann entwickelte sich zu einer funfköpfigen Band, die 2022 mit ihrem zweiten Album Lowlifes ihren Sound nochmal neu definieren. "[Die Songs klingen], als hätten es sich die irischen Folk-Punker The Pogues zur Abwechslung zur Aufgabe gemacht, alle nahen und fernen musikalischen Verwandten des Blues in einen Topf zu werfen, um daraus mit viel Feuer und Finesse einen neuen und zugleich traditionellen Musikstil zu kochen. In zehn Eigenkompositionen mischen sich teils unvereinbar erscheinende Stile wie zum Beispiel rasanter Hill-Country-Blues mit traditioneller Hillbilly-Musik und modernen Rock-Anleihen oder Gypsy-Jazz mit Rockabilly und Rock'n'Roll.[...] Insgesamt ein überaus hörenswertes Album, das sich in vielerlei Hinsicht wohltuend vom musikalischen Mainstream abhebt.". So beschreibt die Bluesnews in ihrer Rezension den Sound von Armano Persau (Gitarre,Gesang), Andrè Lautner (Gitarre), Rebekka Wagner (Geige), Markus Erhardt (Kontrabass) und Kilian Pistor (Schlagzeug).

oportomusic.de
facebook.com/oportomusic
youtube.com/oportomusic
instagram.com/oportomusic_bamberg
open.spotify.com/oporto



DEAD WOLF

© Dead Wolf

Blues Garage / Rosenheim

DEAD WOLF ist eine dreiköpfige Garage Blues Band aus Rosenheim/Deutschland. Sie wurde 2020 von Dominik Wolf (Gesang, Gitarre) und Martin Fehling (Bass, Gitarre) gegründet nachdem beide mehr als zehn Jahre in der Garagepunk Band "The Vagoos" waren. Am Schlagzeug sitzt aktuell Florian Strober (er haut normalerweise bei "Reverend Stomp" auf die Trommeln) und ihre Musik wird als "Garage Blues" oder "Punk Blues" bezeichnet, manche sagen auch, dass psychedelische Elemente zu finden sind. Einflüsse sind Hillcountry Blues Musiker wie Junior Kimbrough, R.L. Burnside, Mississippi Mae Hemphill oder T-Model Ford, der rohe Funk von The Meters, Punk-Gruppen wie The Gun Club oder The Cramps sowie zeitgenössische Künstler wie James Leg, Left Lane Cruiser, High Plane Drifters und andere.

DEAD WOLF hat 2021 und 2022 zwei Alben auf Bandcamp veröffentlicht und mehrere Live-Shows gespielt.

deadwolf.bandcamp.com
facebook.com/deadwolfband
instagram.com/deadwolf.band

--------------------

Einlass 19 Uhr - Beginn 20 Uhr - nur Abendkasse - Einlass ab 16 Jahren



Sa 02.12.23 - 19:00h

KONZERT - "good night - white pride"


20 Jahre "good night - white pride"

gram (Hardcore-Punk | Innsbruck/München)
gramhardcore.bandcamp.com

MISSSTAND (Punk | Graz)
linktr.ee/Missstand

Volxverätzung (Hardcore-Punk | Trostberg/Rosenheim)
volxveraetzung.bandcamp.com

Nörgel (Hardcore-Punk | München)
noergel.bandcamp.com

Bicycle Terror (Pedalviolence | Klagenfurt)
bicycleterror.bandcamp.com

slamdamn (Hardcore | München)
slamdamn.bandcamp.com

Weitere Infos: goodnight-whitepride.beepworld.de

--------------------

Einlass: 19 Uhr
Einlass ab 16 Jahren

Sa 11.11.23
19:00h - 01:00h

Vetteran*innen-Treffen

Ein Treffen von Leuten, die aktuell in der Vettern aktiv sind und Leuten, die aus irgendwelchen Gründen im Laufe der Zeit verschollen sind. Also ein Abend, um zu ratschen, sich auszutauschen, alte und neue Freund*innen zu treffen und zu sehen, was im Moment in der Vettern abgeht! Wir hoffen auf ein großes Wiedersehen!

Es erwartet Euch Thekenbetrieb mit Musik in der Vetternwirtschaft und im Nebenraum. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Wir hoffen auf Euer zahlreiches Kommen!



Sa 28.10.23 - 19:00h

KARAOKE

Wir laden euch in die Vetternwirtschaft in Rosenheim zur Karaoke-Party ein. Termin ist der 28. Oktober 23, Beginn ist um 19:00 Uhr, Eintritt 5,-EUR an der Abendkasse.
Ob ihr alleine, oder in der Gruppe mit mehreren singt, egal, der Spaß ist garantiert.

www.reiners-karaoke.de



Fr 27.10.23 - 17:00h

KLEIDERTAUSCH-PARTY

Jeder, der mag, darf Klamotten mitbringen für Kinder, Damen, Herren in allen Größen. Bitte nur saubere und intakte Kleidung, ohne Löcher und mit funktionierenden Reißverschlüssen.
Wir sortieren sie dann für dich vor Ort ein. Du darfst bringen und mitnehmen, was du magst. Du kannst natürlich auch ohne gespendete Klamotten kommen und einfach nur stöbern. Den Rest bringen wir dann als Spende zur Diakonie Rosenheim (im Klepperpark). Dort werden die Sachen sozial verkauft.

Die Vetternwirtschaft hat natürlich geöffnet - auch noch länger als wir Klamotten tauschen. Du kannst dich also jederzeit zwischendurch oder im Anschluss bei einem Bier o.ä. entspannen, mit einer Pizza stärken etc. Und evtl. sogar schon deine neuen Klamotten ausführen ??
Wir versprechen dir: Es wird schön und gemütlich.

Wir freuen uns auf dich!

Die Greenpeace-Gruppe Rosenheim und der V.f.b.K. e.V.

So 22.10.23 - 13:00h

Traditionelles Scrabbleturnier

Anmeldung (erforderlich) unter booking@vfbk.net

Fr 20.10.23 - 19:00h

KONZERT
The Dad Horse Experience (Duo) & nussig



THE DAD HORSE EXPERIENCE (DUO)


© Thomas Schaefer

Schräge Lieder aus dem Seelenkeller

Mit einem ureigenen Mix aus Singer/Songwriter, Garage Folk, Chanson und Oom-Pah-Pah-Polka verblüfft Banjoprediger Dad Horse Ottn sein Publikum auf den Bühnen zwischen Memphis und Melbourne, zwischen Moskau und Madrid. Wie eine Gruppentherapie im Vorhof der Hölle leben seine Auftritte von Aufrichtigkeit, schrägem Witz und dunkler Tönung. Seine Songs, "aus denen das Blut tropft," (Hildesheimer Allgemeine) trägt der Bremer im Oktober 2023 mit Unterstützung der kongenialen Janet Mc'n'Tune am Schlagzeug vor.

Für Fans von Tom Waits, Twin Peaks & Wum, dem singenden Hund.

dad-horse-experience.org
youtube.com/@dadhorseXP
spotify.com/intl-de/artist/6ZNO9GWnBJQj7WtQFJfyBq
facebook.com/dadhorseexperience

Pressestimmen:

"Dad Horse Ottn gelingt das Kunststück, nach zwei Zugaben ein regelrecht fröhliches, mindestens aufgeheitertes Publikum auf den Heimweg zu schicken - nach einem Abend voll düsterer Lieder mit norddeutschem Soul. Lieder, aus denen das Blut tropft, sich vor den Zug geschmissen wird, Verstümmelung zur Gewohnheit wird und das World-Trade-Center im Himmel gesucht wird. ... Dass der Sänger seine Ansagen gerne etwas ausdehnt, mit kurzen Gedichtlesungen auflockert und Anekdoten seiner USA-Gastspiel-Aufenthalte zum besten gibt, nimmt der ganzen Düsternis die Härte und das Grausen. Am Ende siegt die Heiterkeit."
Achim Sauert / Hildesheimer Allgemeine



nussig

© nussig

Indie-Folk / Rosenheim/München

Das Flohmarktkleinod im akustischen Gewand - im Kern: große Spielfreude. Die Band nussig aus München und Rosenheim spielt als Trio oder Duo in der Besetzung Kontrabass, Gitarre/Ukulele, Gesang (Duo) und Schlagzeug/Cajon (Trio). Erkundungslustig bedienen sie sich des Folks, hier ein bisschen Country, da eine Prise Jazz. Mit Fingerspitzengefühl vereinen sie die verschiedenen Stile zu ihrem eigenständigen Sound.

Charakteristisch für die Band ist der experimentierfreudige Umgang mit ihren Instrumenten. Die Stimme etwa spielt dynamisch in verschiedensten Klangfarben von Kopfstimme bis geräuschhaften Klängen und imitiert gelegentlich auch andere Instrumente, wie beispielsweise den Sound einer Trompete. Kontrabass, Schlagzeug und Gitarre fordern sich in ihrem Zusammenspiel gegenseitig heraus und erkunden gemeinsam spezifische Klänge und Geräusche. Schnarrende Saiten, ein klangvoll gestrichener Kontrabass und filigrane Schlagzeugrhythmen geben sich hierbei die Hand.

Im April dieses Jahres ist ihr erstes Album "nussig" erschienen. Ganz im Sinne der Spielfreude und Dynamik wurde es an einem Wochenende live im Low-Tide-Studio beim Tontechniker und Blues-Musiker 'Äl' Lindinger eingespielt. Mit 10 eigenen Liedern und 52 Minuten Laufzeit ein umfangreicher Einblick in den Soundkosmos der Band nussig, der mit reichlich Wendungen und Variationen überraschend kurzweilig ist. Klar ist - nach rauchenden Köpfen und Fingern im Studio zieht es die Band mit dem Album im Gepäck nach draußen.

nussig begeistert sich an ganz unterschiedlichen Kontexten. Ihre Lieder entwickeln sich von der Straßenmusik über Cafes, Bars, Bühnen oder Wohnzimmerkonzerte stetig weiter und befinden sich mit dem Raum, in dem sie erklingen, und dem Publikum im lebendigen Wechselspiel. Die sich daraus ergebende Dynamik stellt in ihrer Unvorhersehbarkeit für die Band einen besonderen Reiz dar und befeuert ihre Spielfreude. Ein Funke, der nur darauf wartet überzuspringen.

nussig sind:

Robin Ullrich - Gesang, Gitarre, Ukulele, Songwriting
Ludwig Herrmann - Kontrabass, Gesang

nussigband.de
distrokid.com/hyperfollow/nussig/nussig


--------------------

Einlass: 19 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

Einlass ab 16 Jahren

Sa 16.10.23 - 19:00h

ABSAGE: Keine Kirta in der Vettern

Leider müssen wir die Kirta, welche am 16.10.2023 in der Vetternwirtschaft geplant war, absagen. Wir haben einfach nicht genug helfende Leute zusammenbekommen, um die Veranstaltung durchführen zu können.

Die Vetternwirtschaft bleibt an diesem Tag geschlossen.

Viele Grüße,
der Vorstand des V.f.b.K. e.V.



So 08.10.23
10:00h - 13:00h

34. MIR - Musikerflohmarkt

Wenn nun schon mal am Sonntagmorgen, 8. Oktober, der Wecker penetrant klingelt, da um acht Uhr die Wahllokale zur bayerischen Landtagswahl öffnen, kann man eigentlich auch gleich ab zehn Uhr bei (Weiß-)Würschtl wählen, ob man beim traditionellen MIR-MusikFlohmarkt entweder etwas Brauchbares findet oder Gebrauchtes verkaufen möchte?!

Nach den beiden annes horribiles, dem musikalischen Stillstand durch die Pandemie, finden Zug um Zug wieder kulturelle Veranstaltungen statt, und so wurde die MusikInitiative oft gefragt, wann denn der nächste Musikflohmarkt wieder geplant sei. Während dieser tonlosen ca. zwei Jahre wurde einem beim Blick in den Proberaum, die Garage oder den Keller erst bewusst, was sich an teilweise Überflüssigem angesammelt hat. Dieses traditionelle Angebot hält die MIR nun am Sonntag, 8. Oktober, ca. von 10 bis 13 Uhr, zum 34. Mal (!) in der "Vetternwirtschaft" des Vereins für bodenständige Kultur (www.vfbk.net, Oberaustr. 2, RO) bereit. Erst im Juni 2024 besteht dann wieder die nächste Möglichkeit "auszumisten".

Es werden freilich keine ge- oder verbrauchten Musiker feilgeboten, sondern Interessenten können Instrumente, Verstärker, Technikequipment (Ton/Licht), Zubehör, aber ggf. auch Noten, Platten oder CDs möglichst teuer loswerden oder andererseits spottbillig ergattern ... Wer nun nichts findet oder hat, der kann freilich auch nur wegen Kontakten beim gemütlichen Ratsch bei Kaffee, Weißbier und Weißwürschtl in die "Vettern" kommen. Ansprechpartner der MIR stehen auch Wünschen oder Ideen offen.

Standgebühr wird für private Anbieter nicht erhoben, Shops oder Verleihfirmen zahlen auch nur ? 10.-. Die MIR weist darauf hin, dass sich dieser klein-doch-feine Musik-Flohmarkt speziell an Musiker und Musikfreunde richtet und nicht mit den großen Platten- und CD-Börsen vergleichbar sein will.

Näheres unter Tel: 0179 3668307, 08031 91260 oder hallo@musikinitiative.com. Es können auch gerne statt Antransport nur Verkaufslisten ausgelegt werden! Bei schönem Wetter auf dem überschaubaren Parkplatz, bei Regen im Lokal und Nebenraum. Ausreichend Biertischgarnituren sind vorhanden.





Fr 29.09.23 - 19:30h

Open Air Kino

"Die Mondverschwörung"


In Zusammenarbeit mit den bundesweiten Dokumentarfilm-Aktionstagen „Let’s DOK"



Mit der Möglichkeit zum anschließendem Publikums- gespräch mit dem Autor und Regisseur Thomas Frickel

Der Verein für bodenständige Kultur e. V. in Rosenheim zeigt zur Vollmondnacht am Freitag, den 29. September 2023, um 19:30 Uhr den Dokumentarfilm „Die Mondverschwörung“ von Thomas Frickel als Open-Air-Veranstaltung auf der überdachten Freiluftbühne.

In Anschluss an den 85-minütigen Film laden wir zum Publikumsgespräch mit dem Autor und Regisseur ein.

In dem dokumentarischen Roadmovie von 2011, das nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat, begibt sich Dennis R. D. Mascarenas, Chefreporter des deutschsprachigen US-Senders DDCTV, auf eine bisweilen irrwitzige Erkundungsreise, um herauszufinden, was die Deutschen mit dem Mond vorhaben. Seine Reise führt ihn u. a. nach Rosenheim, wo er in seiner unbekümmerten, aber stets neugierigen Art auf Produkte und Menschen trifft, die eine besondere, mitunter irritierende Verbindung mit dem Mond aufweisen.


Auf dieser Erkundungsreise gerät der Reporter Mascarenas immer tiefer in ein Dickicht seltsamer Erklärungsmuster und erhält dabei tiefe Einblicke in eine Parallelwelt, in der auch kuriose Verschwörungserzählungen und surreale Bedrohungsszenarien kursieren. Je weiter er in diese Parallelwelt vordringt, desto mehr drängt sich die Frage nach der Verbindung von Esoterik und Rechtsextremismus auf.

„Die Mondverschwörung“ ist ein unterhaltsamer Film, der sich mit Bewertungen zurückhält und gleichzeitig vermag, bei den Betrachter:innen eine ganze Bandbreite von widerstreitenden Gefühlen und unterschiedlichen Eindrücken hervorzurufen – anfängliche Harmlosigkeit trifft auf Ungläubigkeit, Groteske, Komik, Staunen, Irritation und Schrecken. Aber sehen und bewerten Sie selbst!

Karten sind erhältlich an der Abendkasse zu 10,- €
(ermäßigt 7,- € für V.f.b.K.-Mitglieder)
Reservierungen werden unter booking@vfbk.net entgegengenommen.
Ort: Vetternwirtschaft Rosenheim, Oberaustraße 2, 83024 Rosenheim.

Bei nasser Witterung wird die Veranstaltung in den Innenraum verlegt.




Do 27.07.23 - 19:00h
Ausstl. bis 28.09.23

Vernissage & Photographische Ausstellung

"Geliebtes Schottland"


Photographische Ausstellung von Vroni Holzmann in der Vetternwirtschaft

Die Rosenheimerin Vroni Holzmann wanderte vor 28 Jahren mit Sack und Pack nach Schottland aus. Sie studierte dort Photographie und Musik und zog eine Tochter groß. Ihre Begeisterung für dieses Land hat sie jetzt zu einer Photoausstellung inspiriert, die ab 27. Juli im Verein für bodenständige Kultur e.V. in der Vetternwirtschaft zu sehen ist. Warum sie nach Schottland gezogen ist? Freundliche Menschen und immer Musik in den Kneipen, das waren gleichmal Hauptmagneten. Die schöne Landschaft natürlich auch, und das viele Meer drumherum, dafür musste die Bayerin vorher nach Italien reisen, jetzt ist es sozusagen vor der Haustür. Sie lebt in Edinburgh, der schottischen Hauptstadt, die zu großen Teilen zum Weltkulturerbe gehört. Eine mittelalterliche Burg thront über den Winkeln und Gassen der Altstadt. Und im Urlaub, da fährt man in die atemberaubend schönen Highlands und auf die Hebrideninseln mit ihren weißen Stränden und zerklüfteten Felsen. Die Photographin und Komponistin hofft, die Pracht Schottlands mit ihren Photos ein wenig vermitteln zu können und vielleicht auch bei manchen die Reiselust auf das zauberhafte Land zu wecken.

Austellungseröffnung mit Schottlandparty findet am 27.7. ab 19.00 Uhr in der Vetternwirtschaft, Oberaustr. 2, statt.

Die Ausstellung läuft noch bis einschließlich 28.9.2023.

Weitere Informationen gibt es unter www.vronionline.net




So 30.07.23 - 14:00h

Die Vetternmeisterschaft

Wer den Vetternmeister schafft !!

Lustige Spiele für "Alt und Jung"zum Ausklang unseres Jahresfestes

Sa 29.07.23 - 16:00h

JAHRESFEST 2023

Live On Stage:

Klaus Kaufsnicht

Indie-Rock & Junk-Pop / Rosenheim

klauskaufsnicht.de


Antun Opic

CABARETVAUDEVILLEGYPSIEFOLKSONGWRITER / München

antunopic.com




Die Bands:

Foto: (c) Klaus Kaufsnicht

Klaus Kaufsnicht haben sich gemeinsam mit ihrer Zweitband, den Sinister Kids, der Diversität verschrieben und bringen damit zum Ausdruck, dass man die fünf Jungs und ihre Musik nicht in eine Schublade stecken kann. Musikalische Unterhaltung ist somit garantiert und der Spaß bei der ganzen Sache kommt nicht zu kurz. Mit ihrem aktuellen Split Album "Split & Splitter" bilden sie auf ihrer musikalischen Reise viele verschiedene Fragmente ab.
Zusammengesetzt ergibt dieses Puzzle ein großes Ganzes:
K ü n s t l e r i s c h e F r e i h e i t



Foto: (c) Frank Schroth

Antun Opic liebt das Theater und dies schlägt sich in seiner Musik nieder. Sobald er auf der Bühne steht, schlüpft er in verschiedene Rollen, die er mal an sperrige Figuren wie Tom Waits anlegt, mal an einen emotional ergriffenen David Gray. Dabei changiert seine Musik ungewöhnlich zwischen Folk, Balkan, Blues, Klezmer und Pop.




So 2.07.23 -
11:00h - 15:00h

33. Musikerflohmarkt

         MIR


Nach den beiden annes horribiles, dem musikalischen Stillstand durch die Pandemie, finden Zug um Zug wieder kulturelle Veranstaltungen statt und so wurde die MusikInitiative bereits oft gefragt, wann denn der nächste Musikflohmarkt wieder geplant sei. Während dieser tonlosen ca. zwei Jahre wurde manch einem bei seinem Blick in Proberaum, Garage oder Keller erst bewußt, was sich so alles an teilweisem Überflüssigen angesammelt hat. Dieses traditionelle Angebot hält die MIR nun am Sonntag, 2. Juli, ca. von 11 bis 15 Uhr, zum 33. Mal (!) in der "Vetternwirtschaft" des Verein für bodenständige Kultur (www.vfbk.net, Oberaustr. 2, RO) bereit. Erst im Herbst 2023 besteht dann wieder die nächste Möglichkeit, den Proberaum "auszumisten".

Es werden freilich keine ge- oder verbrauchten Musiker feilgeboten, aber Interessenten können Instrumente, Verstärker, Technikequipment (Ton/Licht), Zubehör, aber ggf. auch Noten, Platten oder CD's möglichst teuer loswerden oder andrerseits spottbillig ergattern ...
Wer nun nichts findet oder hat, der kann freilich auch nur wegen Kontakten beim gemütlichen Ratsch bei Kaffee, Weißbier und Weißwürschtl in die "Vettern" kommen. Ansprechpartner der MIR stehen Wünschen oder Ideen offen und haben ggf. hilfreiches Know-How oder Karteien zur Hand. Standgebühr wird für privat keine erhoben, Shops oder Verleihfirmen zahlen auch nur € 10.-. Die MIR weist darauf hin, daß sich dieser klein-doch-feine Musik-Flohmarkt speziell an Musiker und Musikfreunde richtet und nicht mit den großen Platten- und CD-Börsen vergleichbar sein will.

Die MusikInitiative bittet unter Tel: 0179 3668307, 08031 91260 oder hallo@musikinitiative.com um vorherige verbindliche Anmeldung ab sofort bis 27.6., vor allem bei größeren Verkaufsbeständen; Näheres unter https://www.musikinitiative.com

Bei schönem Wetter auf dem überschaubaren Parkplatz, bei Regen in Kneipe und Nebenraum. Ausreichend Biertischgarnituren sind vorhanden. Bei größeren Verkaufsbeständen können auch gerne statt Antransport nur Verkaufslisten ausgelegt werden!

So 18.06.23 -
11:00h - 17:00h

Workshop Percussion

         MIR


Dieser Rhythmik light- und Percussion Basics-Workshop der MusikInitiative für moderne Musik (Rock, Jazz, Blues etc.) richtet sich neben Drummern vor allem auch an Sänger/Bläser/Musiker mit anderen Hauptinstrumenten, die auf der Bühne nicht unnütz herumstehen, sondern auch mal ein Tambourine, Shakers, Guiro, Cow bell "and things like that" in die Hand nehmen wollen und bis dato noch nicht wissen, wie man das macht!

Erfahrener und kompetenter Referent ist Hans Mühlegg, Jahrgang 69', und seit 1990 als Percussionist und Schlagzeuger mit verschiedenen Besetzungen unterwegs, u.a. mit Peter Schneiders "Stimulators" und den "Alpin Drums". Er betreibt seine eigene Schlagzeug-Schule in Riederau am Ammersee. Auf der Website https://www.hansmuehlegg.de/ gibt's noch ausführliche Infos.

In der "Vetternwirtschaft" ist am Sonntag, 18. Juni 2023, von ca. 11 bis 17 Uhr die Teilnehmerzahl begrenzt. Verbindliche und rechtzeitige Anmeldung ist ab sofort bis 15. Juni möglich, freilich für alle offen, jung wie alt, Newcomer oder renommierte MusikerInnen.

Die Teilnahmegebühr beträgt € 20.-, für MIR-Mitglieder ermäßigt € 10.-, inkl. Gebäck und Kaffee! Anmeldung bei MIR-Musikbüro (Tel: 0179 3668307, 08031 91260 oder hallo@musikinitiative.com)

Eigene Percussioninstrumente sollen gerne mitgebracht werden!


Fr 16.06.23 - 20:00h

Theater VfbK


Der Drache

Ein politisches Märchen von Jewgeni Schwarz


Premiere: Freitag den 16. Juni 2023 um 20 Uhr

weitere Vorstellungen am 17.06. / 23.06. und 24.06. jeweils um 20 Uhr

Drachentöter Lanzelot, der unerschrockene Held im politischen Märchen des russischen Autors Jewgeni Schwarz von 1943, kommt zufällig in eine Kleinstadt, in der ein verwandlungsfähiger Drache seit 400 Jahren despotisch über seine Untertanen herrscht. Als er dort auf die liebe, stille und gehorsame Elsa, die Tochter des Archivars, trifft, verliebt er sich sofort in sie.

Doch sie soll in wenigen Tagen dem Drachen geopfert werden - ein Ritual, das sich jährlich an einem jungen Mädchen wiederholt. Lanzelot beschließt daher, den Drachen im Zweikampf zu töten. Er wird dabei unterstützt von Mariechen, dem Kater des Archivars, sowie von Eselstreibern, die sich als einzige Bewohner der Stadt noch nicht mit dem autoritären Regime des Drachen abgefunden haben.

Als Lanzelot nach dem Kampf mit dem Drachen schwer verwundet die Stadt verlässt, feiert die Bevölkerung jedoch fälschlicherweise den Bürgermeister, der sich nach dem Tod des Drachen flugs selbst zum Präsidenten ernannt hat, als Befreier.

Am Tag der geplanten Hochzeit des korrupten Präsidenten mit Elsa wird die Feierlichkeit jäh unterbrochen: Lanzelot taucht überraschend wieder auf und das Schicksal der Stadt sowie seiner Bewohner:innen nimmt eine ungeahnte Wendung …

Das Stück in drei Akten, das unter Stalin nach zwei öffentlichen Generalproben in der UdSSR verboten wurde, handelt von Machtmissbrauch, Propagandalügen sowie dem Zusammenspiel zwischen korrupten Eliten und einer teils korrumpierten, teils schicksalsergebenen Einwohnerschaft, die sich mit den dunklen Machenschaften ihres Führungspersonals arrangiert hat.

Aufführungsrecht: VERLAG DER AUTOREN, Frankfurt am Main

Kartenreservierungen (10 € / ermäßigt 7 €) sind möglich per Mail an booking@vfbk.net




Sa 13.05.23 - 19:00h

KONZERT - SPRING HYGGE

Mit Gobilove & Leonie singt



Gobilove

open.spotify.com/artist/0fdEPvgfp7SXJQ3lHwthBX
instagram.com/gobilovemusic
facebook.com/gobilovemusic
youtube.com/channel/UCYNycgICXa9ClrMSLxqyatw

Gobilove - Vier Jungs, die die Musik der 70er Jahre ins Hier und Jetzt geholt haben. Die ausdrucksstarke Stimme des Sängers dürfte einigen noch aus seiner Singer Songwriter Zeit als Finn Nelé bekannt sein. Dieser hat sich vor einem Jahr mit den Jungs von der 60s-Psychedelic Rock Band rainbowhead zusammengetan, um musikalisch neue Wege zu gehen. Herausgekommen ist ein Mix aus verspielten psychedelischen Gitarrensounds, folkigen Elementen, tanzbaren Hymnen und mehrstimmigen Gesängen die unter die Haut gehen.



Leonie singt

gutfeeling.de/bands/leonie-singt
leoniesingt.bandcamp.com

Bittersüß-melancholische Songs, vorgetragen mit lasziv-rauchigem Timbre - die Band "Leonie Singt" entführt ihre Zuhörer in eine musikalische Welt, die sich stilistisch zwischen Folk, Indie und Chansons bewegt. Die dunkle, charismatische Stimme der Frontfrau Leonie Felle trägt packend wie anrührend durch die deutsch-englischen Songwelten. Begleitet wird sie dabei von drei talentierten Musikern, die wissen was sie tun: Hagen Keller an der Gitarre und am Akkordeon, Jakob Egenrieder am Kontrabass und Sascha Schwegler an den Drums.

Gesang / Gitarre: Leonie Felle
Gitarre / Akkordeon: Hagen Keller
Bass: Jakob Egenrieder
Schlagzeug: Sascha Schwegler


--------------------

Einlass: 19 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

Einlass ab 16 Jahren

Sa 01.05.23 - 14:00h

Maifest 2023



Do 27.04.23 - 19:00h

Vernissage "Berge und Formen"

Ausstellungseröffnung im Beisein des Künstlers Wolfgang Bliemetsrieder

Er sei schon immer ein Kubist gewesen, meint Wolfgang Bliemetsrieder und auf die Frage, wie der Titel der Ausstellung lauten könnte, meint er lapidar: „Für ein` Fuchzger ein Durcheinand“. Dabei handelt es sich um ein sehr ausgewogenes, farblich abgestimmtes und auf höchstem Niveau faszinierendes „Durcheinand“. Mit einem Augenzwinkern gibt der Maler dann doch zu, „ich bin halt leider ein Pedant“.
Schon seit 70 Jahren ist der Künstler schaffend und steht konsequent um 5.00 Uhr morgens auf, um seine wundersamen Welten zu schaffen. Neben realistischen Bergmotiven entstehen auch florale und abstrakte Ornamente mit Kanten und Formen, auf Leinwand gebannt mit Acryl, Federstrich und Mischtechniken.

Die Ausstellung ist zu sehen vom 27. April - 8. Juni beim Verein für bodenständige Kultur e.V. in der Vetternwirtschaft, Oberaustr. 2, Rosenheim - Donnerstag und Freitag ab 19:00 Uhr (Öffnungszeiten können variieren).

Sa 15.04.23 - 20:00h

NEWCOMERFEST 2023


Virgin Molotov

Rock / Rosenheim

facebook.com/VirginMolotov
instagram.com/virginmolotov/


Streuner

Newwave Schrop / München

instagram.com/streunermusic


Stickerbomb

Pop-Punk Coverband / Rosenheim


Rudi and the Scusis

Ska-Punk / Rosenheim


Sonus Vox

Alternative/Punkrock/Grunge / Bad Aibling

app.backstagepro.de/sonus-vox
instagram.com/sonus_vox



Einlass: 19 Uhr
Beginn pünktlich um 20:00 Uhr
Eintritt frei!
Einlass ab 16 Jahren


mehr zu den Bands:

Streuner

Newwave Schrop / München

Was ist heute schon noch Schrop?
Streuner - ein Duo für die Kombination aus Schrott und Pop, synthetisierte Brutalo-Liebe und neue neue deutsche Welle. Analoge Synthesizer treffen treibende Live-Energie.



Virgin Molotov

Rock / Rosenheim

Die neugegründete Rock-Kapelle Virgin Molotov kann man gut und gerne als Rosenheimer "Supergroup" beschreiben. Ein Konglomerat versierter Musiker unterschiedlicher Genres, vereint zu einem homogenen Guss. Im Mittelpunkt stehen die tragenden Vocals der Frontfrau Maxi. Diese werden in Szene gesetzt von den markanten Riffs des Griffbrettvirtuosen Phil. Dazu kommen Beats und singende Cymbals, wie sie nur die Drumkoriphäe Bäda erzeugen kann. Die punchigen Basslines des Neuzugangs Loachi komplettieren den Mix und machen Virgin Molotov zu einer Rocksperience, die soundmäßig alles andere als virgin ist.



Rudi and the Scusis

Ska-Punk / Rosenheim

Wir sind Rudi and the Scusis, sechs Musikchaoten aus Rosenheim, die sich mit viel Lust und wenig Respekt für Genregrenzen durch die Musikgeschichte skanken. Unser erklärtes Ziel ist es, die Massen zum Schwingen zu bringen. Eine Mischung aus Idolen und Ideen, rumpelnder Punk gepaart mit präzisen Offbeats, die großen Themen und gepflegter Blödsinn. rudiandthescusis@gmail.com



Sonus Vox

Alternative/Punkrock/Grunge / Bad Aibling

Servus, wir sind SONUS VOX. Eine Punkrock-Band aus dem Landkreis Rosenheim. Seit der Gründung im Oktober 2022 sind wir am Schreiben und jetzt die ersten Songs fertig. Nun gehts auf die Bühne. Die Texte hauen euch alles um die Ohren, was in unseren Köpfen so vorgeht... Wir sind für alles offen, ausser Radikales Gedankengut, da gibt es keine Diskussionen mit uns. Uns geht es um das wahre Leben und alles was dazu gehört. Wir motivieren lieber als immer nur drauf zu hauen, aber Heilige sind wir ganz sicher auch nicht.... Punk Positive...



Stickerbomb

Pop-Punk Coverband / Rosenheim

Die Band Stickerbomb ist eine Pop-Punk Coverband aus Rosenheim. Sie verkörpern das Lebensgefühl des Pop-Punks der frühen 2000er und spielen Punkrockhymnen von Bands wie z.B. Green Day oder blink-182. Stickerbomb ist authentisch mit Liebe zum Detail und lässt einen Nostalgie für diejenige Zeit spüren, in der American Pie und Pokémon noch neu waren und MTV noch Musik spielte.



Fr 31.03.23 - 15:00h

Katis Kasperltheater

spielt "Kasperl im Zirkus"

Ein lustiges Kasperlabenteuer für kleine und große Abenteurer ab 3 Jahren.

Eintritt: 5 Euro

Reservierung: Tel.08036/3037467
www.katis-kasperltheater.de

Mo 27.03.23 - 19:30h

SONiA disappear fear

https://soniadisappearfear.com/

https://youtu.be/CInMDBAiFU8


SONiA disappear fear aka Sonia Rutstein, Singer/Songwriter aus USA (Baltimore), veröffentlichte 2020 eine karriereübergreifende Retrospektive (Love Out Loud), auch als Tribut von 50 Jahre „Christopher Street Day“. 2023 wird SONiA ein neues Album veröffentlichen: „23“.
Auf ihrer bevorstehende Tournee wird sie Songs von ihrem 23.Album und natürlich auch aus ihrem Gesamtwerk, mehrfach Grammy-nominiert, vorstellen.

„Ihre Songs sind eine lebhafte Feier des menschlichen Geistes in all seinen unendlichen Ausprägungen,“ schrieb Don Kening vom Chicago Daily Herald, “Ihre Musik hat einen einzigartigen Sound, der eine Zuweisung von Namen und Kategorien zur völligen Zeitverschwendung macht.“

Von einem palästinensischen Dorf in Israel über die Synagoge in Freudental, Deutschland, bis hin zum Sydney Opera House bringt die amerikanische Singer-Songwriterin SONiA disappear fear ihre Musik einem Publikum auf der ganzen Welt näher. Angst verschwindet, wenn SONiAs Seele die Herzen der Menschheit erhellt.

SONiA Rutstein ist eine weltklasse Komponistin und Künstlerin. Ihre Auszeichnungen beinhalten u.a. sechs GLAMAs, davon einen als Künstlerin des Jahres, GLAAD (Gay and Lesbian American Anti Defamation) Award fürs beste Album (vorheriger Preisträger Elton John), Coin Of Honor (Ehrenmünze) einer Vereinigung des US-Militärs für ihren humanitären Einsatz, und den Spirit of Folk Music Award der Folk Alliance International (2017).

SONiAs Talent für Songwriting in einer Vielzahl von Genres und Sprachen hat ihr eine riesige internationale Zuhörerschaft beschert. SONiAs Doppel-CD LiVE at MAXiMAL war in der ersten Runde zur Auswahl des Grammys fürs Album des Jahres in der Kategorie Folk. Ein Blick auf ihre Tourpläne der Vergangenheit und der Zukunft lässt Jahrzehnte des Einsatzes für verschiedene menschen- und tierrechtliche Zwecke nachvollziehen. Vom Opernhaus in Sydney über das Kerrville Folk Festival bis zu einem Schutzraum in der Negev-Wüste hat SONiA Bühnen und Höhlen mit vielen ihrer Held*innen geteilt, darunter Pete Seeger, Joan Baez, Nickel Creek, Green Day, Emmylou Harris, GEORGE, John Fullbright, Sheryl Crow, Lucinda Williams, Joan Jett, Billy Bragg und Bruce Springsteen beim Light of Day Benefit Concert (2014). Sie ist stolz auf das Endorsement von sieben internationalen Herstellern, darunter das SONiA Signature Model der Santa Cruz Guitar Company, Shubb Capos, Fishman Transducers, D'Addarrio, John Pearse Strings und Audix.

"Die Ehrlichkeit ihrer Songs berührt Herz und Geist von Menschen eines weiten Spektrums sozialer und ethnischer Hintergründe, die eine positive Vision der Welt teilen,“ schreibt Rounder Records. SONiA ist in mehr als 20 Ländern aufgetreten und wird ihre Tourneen im Frühjahr 2023 mit Auftritten in Deutschland fortsetzen.



Einlass: 18:30 Uhr
Konzert: 19:30 Uhr

Übernehmt Verantwortung und kommt getestet zu uns.
Wir kontrollieren dies jedoch nicht.

Bitte bleibt der Veranstaltung fern, wenn ihr COVID19-Symptome habt.

Sa 18.03.23 - 19:30h

Film - Knocha


Filmvorführung von und mit Knocha
(Alfons Riedl)

"Odysseus"

Vier Freunde wollen nach Passau. Um eine Ex-Freundin zu besuchen.
Es kommt jedoch etwas dazwischen.

Diese Zeitreise aus dem Jahr 1989 mit bekannten Vetterern sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen.

Der Eintritt ist frei - der Hut geht rum

Fr 17.03.23 - 20:00h

Theater - REGIEALSFAKTOR


Liebe ist eine anstrengende Erfindung

Nach der 20-teiligen Theaterserie "Der Mann ohne Eigenschaften" zeigt REGIEALSFAKTOR nun ein intimes Kammerspiel. Es spielen Giulia Fuchs und Laura Kupzog, die Musik komponierte Felix Köppe.

Sa 11.03.23 - 19:00h

Konzert zum internationalen Frauen*kampftag

"Wir haben noch lange nicht alles erreicht. Bleibt unerschrocken und kämpft weiter für die Gleichbehandlung aller Geschlechter."

All genders welcome!


Photo credits: Lisbeth Kovacic

First Fatal Kiss

Queer Kitsch Punk / Wien

firstfatalkiss.net
soundcloud.com/first-fatal-kiss

Die queer-feministische Band First Fatal Kiss spielt Queer Kitsch Punk mit Synthie, Bass und Schlagzeug. Sie haben sich im Proberaum des Ernst-Kirchweger-Hauses in Wien musikalisch kennengelernt und traten Ende 2002 das erste Mal gemeinsam auf. Die langfristige Besetzung aus Synthie, Bass und Schlagzeug hat sich relativ rasch herausgestellt und die Instrumente (großteils autodidaktisch erlernt) werden bis heute manchmal durchgewechselt, alle drei singen. Die musikalische Selbstbeschreibung "Queer Kitsch Punk!" verweist auf die politische Idee von Punk, Do-it-yourself-Gedanke inklusive, die einen praktischen Zugang zum Musikmachen auch erst ermöglichen kann, verbunden mit einer musikalischen Sozialisation, die auch das Lustbringende eingängiger Melodien aus Chanson, Pop und Schlager anerkennt und deren Aneignung und Umdeutung befürwortet.


Photo credits: Peter Burger

USCHI

PostPunk Alternative / München

youtube.com/watch?v=oAd2guYxqw4
musikblog.de/2021/07/uschi-eine-schwierige-entscheidung-debuetalbum
facebook.com/UschiMuc

USCHI versteht sich als Kollektiv von Musiker*Innen, die alle dieses Pseudonym verkörpern. USCHI interessiert sich für Frauenrechte, Gleichberechtigung, Tiere, Themen des Alltags, Politik und Sonstiges. Grundsätzlich setzt sie sich mit ihren Lyrics dafür ein, dass es eine Stimme gibt, für diejenigen, die nicht so viele Rechte haben. Du, ich und wir sind USCHI. Sie präsentiert Musik mit Witz, Energie und Selbstironie. Aktuell gibt es 3 aktive Menschen, die am Mikrofon, am Schlagzeug, am Bass sowie der Gitarre musizieren. 2016 ist die Idee für das Projekt entstanden, die Themen und Texte werden meist gemeinsam in den Bandproben verfasst. Fest im Oberföhringer Bürgerpark verwurzelt probt USCHI mit der Münchner Band Zerbo in einem Raum und hat nach langen Songwriting Prozessen endlich im Juni 2021 das allererste Album herausgebracht. "Eine schwierige Entscheidung" (recorded von Leo Z) ist auf Spotify und allen anderen Streaming Seiten zu finden. Mittlerweile ist noch eine E.P. dazugekommen - im Juni 2022 erschien 'Kurz&Knackig' bei Schaufel & Besen Records.


Achtung, Brigitte!

Shouting Accordion Band / Rosenheim

Wer kennt sie nicht, die altbekannte, mühselige Frage nach dem Genre, die schon so einige Bandbeschreibungen in die wildesten Ansammlungen pseudo-kreativer Neologismen verwandelt hat. Eines Tages hatte jemand in "Achtung, Brigitte"s Fall eine Antwort, die treffender, schlichter und präziser nicht hätte sein können: "shouting accordion band". Damit ist eigentlich alles gesagt. Die zwei Rosenheimerinnen verpassen mit nicht mehr als einem Akkordeon und einer raumfüllenden Stimme dem Publikum Föhnfrisuren. Manchmal - so auch in diesem Fall - werden sie vom großartigen Dani unterstützt, der mit seiner Gitarre, seiner (tatsächlichen) Virtuosität und seinem ebenso zartem Stimmchen das Humorlevel der Band noch ein paar Zentimeter nach oben schraubt.


Einlass: 19 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

Einlass ab 16 Jahren

Übernehmt Verantwortung und kommt getestet zu uns.
Wir kontrollieren dies jedoch nicht mehr.

Bitte bleibt der Veranstaltung fern, wenn ihr Erkältungssymptome habt.

Fr 10.03.23 - 20:00h

Theater - REGIEALSFAKTOR


Liebe ist eine anstrengende Erfindung

Premiere: Freitag den 10. März 2023 um 20 Uhr

weitere Vorstellung am Freitag, den 17. März 2023, 20 Uhr

Nach der 20-teiligen Theaterserie "Der Mann ohne Eigenschaften" zeigt REGIEALSFAKTOR nun ein intimes Kammerspiel. Es spielen Giulia Fuchs und Laura Kupzog, die Musik komponierte Felix Köppe.

Kartenreservierungen (10 Euro / ermäßigt 6 Euro) sind möglich per Mail an info@regiealsfaktor.de

Mo 27.02.23

Bewerbungsschluss
Newcomerfest 2023

Jetzt bewerben!

Für alle Newcomer aus Rosenheim und Umgebung!

Das Vettern Newcomerfest ist kein Contest, es gibt weder einen Preis zu gewinnen, noch Gagen für die Bands.

Das Newcomerfest ist als Plattform gedacht, Newcomern oder neugegründete Bands die Möglichkeit zu geben, vor Publikum aufzutreten, Erfahrung zu sammeln und sich mit anderen Musiker*innen zu vernetzen.

Ihr wollt mit eurem neuen Projekt am Sa, den 15. April 2023 die Bühne der VETTERN rocken?

Bewerbt euch bis spätestens zum 27. Februar 2023
mit Bandinfo und mindestens 3 Hörproben per Mail an:
vetternbooking@yahoo.de Betreff: Bewerbung Newcomerfest.

Sa 11.02.23 - 19:00h

Konzert - WINTER NOISE

Peter Coretto

Post-Punk / München

http://peter-coretto.de
https://facebook.com/petercoretto
https://youtube.de/petercoretto


Cirque de la Merde

Post-Punk/HC / Innsbruck

https://cirquedelamerde.bandcamp.com/album/demo-2021
https://youtu.be/xgokPfm0-eE

Bikini Atoll Yacht Club

Psychedelic Yacht Rock / Wasserburg

https://www.facebook.com/people/Bikini-Atoll-Yacht-Club/100083074911666
Instagram: @BIKINI_ATOLL_YACHT_CLUB
https://youtube.com/@bikiniatollyachtclub7404

Einlass: 19 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

Einlass ab 16 Jahren

Übernehmt Verantwortung und kommt getestet zu uns.
Wir kontrollieren dies jedoch nicht mehr.

Bitte bleibt der Veranstaltung fern, wenn ihr Erkältungssymptome habt.

Sa 14.01.23 - 19:00h

Konzert mit Monokini und Wanted Wolf

Monokini

Surfband aus Hilpoltstein

Monokini gibt es schon ziemlich lange. Nämlich seit 1999. Seitdem machen die fünf grundverschiedenen Typen die eine großartige Sache, auf die sie sich alle einigen können: Surf. Instrumentale Musik mit großen und kleinen Melodien, Zumm-Zacka-Zumm-Zack, Twang, Reverb, Orgel, Surfen, Western, Agenten, Weltraum, Easy Listening, Vollgas.

Ende 2004 ist das Monokini-Debütalbum stilgerecht als LP bei dem unabhängigen Hilpoltsteiner Label Damenklo Records erschienen.

Im Jahr 2013 holten Monokini mit dem zweiten Album "Dos Cañones" in Zusammenarbeit mit Produzent Torsten Otto (Fehlfarben, Tocotronic u.v.a.) zur großen Geste aus: Melodien im Cinemascope-Format gleiten über schäumende Wellen, tragen Raumschiffe in die Tiefen des Kosmos, beschwören die rastlosen Geister ertrunkener Surfer im Vollmondlicht und wehen Staub über verlassene Straßen, in denen verzweifelte Helden dem letzten Gefecht entgegen schreiten, die Hand am Colt.

Weit entferne Planeten ziehen ihre Kreise langsam: 2018 veröffentlichen die ewigen Surf-Nerds von Monokini nun ihr drittes Album.

War das Debut noch eine Hommage an den klassischen Surfsound der 60er Jahre, so führte die Reise mit "Dos Canones" in die 70er und verführte mit Klängen aus Italo- Western und Science-Fiction.

Mit "Systopia" erobern Monokini nun die 80er Jahre; immer wieder durchstreifen New-Wave Sounds die atmosphärischen Surf-Tracks. Trotzdem bleiben Monokini mit "Systopia" dem Up-Tempo Surf-Sound treu. Stets mit einem Lächeln im Knopfloch zelebrieren die Großmeister des Ordens das gesamte Spektrum der instrumentalen Surfmusik. Vom "Um-Zacka-Um-Zack" - Gassenhauer bis zur Romanze unter Hawaii's Sternenhimmel schenken uns Monokini dreizehn magische neue Perlen der Surfmusik. Monokini etablieren auf ihrem dritten Album das Vibraphon endgültig als neue Größe in der Surfmusik. Mit rasanten Melodien und wogenden Klangflächen eröffnet das klassische Perkussionsinstrument überraschende Dimensionen. Selbstverständlich schmücken auch diesmal wieder Trompete und Slide-Gitarre den Auftritt, und die rauchige Transistororgel swingt wie selten zuvor. "Systopia" atmet Live-Atmosphäre.

https://www.monokinibeach.de/
http://monokini.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/channel/UCHqelaDKImvUv7BIXMzrR7Q
https://de-de.facebook.com/monokini.beach


Wanted Wolf

One-Man Garage Blues / Chiemgau

WANTED WOLF. Mit neuem Set und neuer EP im Gepäck, zieht der Wolf auch 2023 wieder durch die Lande! Der seit 2014 ohnehin schon im Blues verwurzelte Chiemgauer Musiker, begibt sich hier weiter in Richtung Mississippi-Blues aus den Sümpfen rund um New Orleans. Wie gewohnt eigenwillig, und nicht nur eine Kopie von den Pionieren dieses Genres, versprechen die neuen Songs in ihrer komprimiert ruppigen Art, einen krachend lauten One-Man Blues wie eh und je!

https://wantedwolf.bandcamp.com
https://www.youtube.com/@wantedwolf
https://open.spotify.com/artist/1PBDjGlPQ1BvQMR7DNfm7b
https://de-de.facebook.com/WantedWolfOneManBlues/
https://www.instagram.com/wantedwolf_blues

Einlass: 19 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

Einlass ab 16 Jahren

Bitte kommt getestet zum Konzert (Coronaschnelltest bzw. Selbsttest)!
Wir haben ein paar Schnelltests vor Ort, die ihr käuflich erwerben könnt, sollte jemand das Testen vergessen.
Wir bitten euch zudem, zu Hause zu bleiben, solltet ihr Erkältungssymptome haben.

Fr 6.01.23 - 14:00h

Schafkopfturnier nach unserer Manier

Endlich dürfen auch die Kartler wieder traditionell zu Hl. 3 König ihren Schafkopfmoar in der Vettern ausspielen.

Wie immer werden 100 Spiele, aufgeteilt in 2 Runden (damit es gerechter zugeht), gespielt.

8 Hauptpreise gibt's, und aber doch: Jeder bekommt einen Preis.

Das Startgeld beträgt 10,-€

Und rechtzeitig kommen. Wir beginnen pünktlich !!

Sa 26.11.22 - 19:00h

KONZERT
/ RISING RESISTANCE
/ ANOTHER BREAKDOWN
/ Spika in Snüzz

Nächsten Samstag, 26.11.22 geht es endlich weiter mit unseren Herbstkonzerten. Zum fröhlichen Pogo laden an diesem Abend

RISING RESISTANCEANOTHER BREAKDOWNSpika in Snüzz

Eintritt 10,-€ / Einlass ab 16 Jahren!

Wir freuen uns auf einen fetzigen Abend !!!

Coronaregelungen

Unsere Konzerte finden in den Innenräumen der Kneipe statt und Abstände können oft nicht eingehalten werden.

Deshalb kommt bitte getestet zum Konzert!
Wir haben ein paar Schnelltests vor Ort, die ihr käuflich erwerben könnt, sollte jemand das Testen vergessen.

So 06.11.22
10:00h - 13:00 h

32. MIR - Musikerflohmarkt

         MIR

Nach den beiden annes horribiles, dem musikalischen Stillstand durch die Pandemie, finden Zug um Zug wieder kulturelle Veranstaltungen statt und wurde die MusikInitiative bereits ein ums andere Mal gefragt, wann denn der nächste Musikflohmarkt wieder geplant sei. Während dieser tonlosen ca. zwei Jahre wurde manch einem bei seinem Blick in Proberaum, Garage oder Keller erst bewußt, was sich so alles an teilweisem Überflüssigen angesammelt hat. Dieses traditionelle Angebot hält die MusikInitiative Rosenheim nun am Sonntag, 6. November, von 10 bis 13 Uhr, zum 32. Mal (!) in der "Vetternwirtschaft" des Verein für bodenständige Kultur bereit. Erst im Juni 2023 besteht dann wieder die nächste Möglichkeit, den Proberaum "auszumisten".

Es werden freilich keine verbrauchten Musiker feilgeboten, aber Interessenten können Instrumente, Verstärker, Technikequipment (Ton/Licht), Zubehör, aber ggf. auch Noten, Platten oder CD's möglichst teuer loswerden oder andrerseits spottbillig ergattern ... Wer nun nichts findet oder hat, der kann freilich auch wegen Kontakten beim gemütlichen Ratsch bei Kaffee, Weißbier und Weißwürschtl in die "Vettern" kommen. Ansprechpartner der MIR stehen Wünschen oder Ideen offen und haben ggf. hilfreiches Know-How oder Karteien zur Hand.

Standgebühr wird für privat keine erhoben, Shops oder Verleihfirmen zahlen € 10.-. Die MIR weist darauf hin, daß sich dieser klein-doch-feine Musik-Flohmarkt speziell an Musiker und Musikfreunde richtet und nicht mit den großen Platten- und CD-Börsen vergleichbar sein will. Die MusikInitiative bittet unter Tel: 08031/91260 oder eMail: hallo@musikinitiative.com um vorherige verbindliche Anmeldung, vor allem bei größeren Verkaufsbeständen; dort auch Näheres. Bei schönem Wetter auf dem überschaubaren Parkplatz, bei Regen in Kneipe und Nebenraum. Ausreichend Biertischgarnituren sind vorhanden. Bei größeren Verkaufsbeständen können auch gerne statt Antransport nur Verkaufslisten ausgelegt werden!



So 30.10.22 - 19:00h

12. INTERNATIONALE KÜCHE
IN DER VETTERN -
KULINARISCHE KULTUR AUS NIGERIA

Das Team von Moja kwa Moja – Sei selbst das Projekt e.V. und der Vetternwirtschaft aus Rosenheim veranstalten gemeinsam das 12. Interkulturelle Essen. Am 30.10.2022 um 19 Uhr dürfen wir Euch wieder ganz herzlich einladen, Euren geschmacklichen Horizont zu erweitern.

Phillips aus Nigeria und seine Helfer*innen bringen die kulinarische Kultur aus seiner Heimat nach Rosenheim in die Vetternwirtschaft. Dabei bietet sich die Gelegenheit, über alle laufenden und anstehenden Projekte von Moja kwa Moja informiert zu werden.

Für die Speisen gibt es wie gehabt keine festen Preise. Jede/r gibt so viel wie sie/er kann und möchte. Jeglicher Überschuss aus diesem Abend fließt zu 100% in die Projekte von Moja kwa Moja. Die Getränke serviert uns ebenfalls wie gehabt die Wirtschaft nach betriebsüblichen Preisen.

Und nicht vergessen, es gilt das Prinzip „Wer zuerst kommt, isst zuerst!“



Die Teams von Moja kwa Moja und der Vetternwirtschaft und unseres Kochs aus Nigeria freuen sich, viele von Euch an diesem Abend anzutreffen.

Weitere Infos zu den Projekten von Moja kwa Moja findet ihr auf deren Homepage www.mojakwamoja.org

Sa 22.10.22 - 19:00h

Kneipe hat geöffnet

XXX und YYY haben diesen Samstag lust zu wirteln...

Schaut vorbei und rockt die Bude !!!


Mo 17.10.22 - 18:00h

Kirta

Kirta in der Vettern - leckere Enten und mehr

Das nachad doch wieda sei deaf .....

Aba ja, am Mooda, den 17.10. umara sechse wead wieda a Kirta in da Vettern gfeiert !

De leckern Antn von unsere Antnbroda (unter strenger Anleitung vo da Zücki) wart'n scho auf Eich.
Aba kemmd's ned d'spad, wei sonst gibt's nua no an Knedl mid Soß!!

Und wia's es eh scho wissd's:
A gscheida Kirta dauad bis zum Irda ....
... und's kunnt se schicka, a dirm moi bis zum Migga

Vui Spass !!

So 16.10.22 - 19:00h

Film

Es gibt wieder "Knochafilme" in der Vetternwirtschaft, d.h. Filmvorführung von und mit Knocha (Alfons Riedl):

"Hard Days" - eine Krimikomödie

und

"Der Reigen" nach Arthur Schnitzler.

Diese Zeitreise aus den Jahren 1988 und 1987 mit bekannten Vetterern in erotischen Szenen, sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen. Der Eintritt ist frei - der Hut geht umadum. Bis dahin - das wird ein Spaß!

Sa 15.10.22 - 20:00h

Konzert - AUTUMN NOISE

Contrasts - München - Hardcorepunk

contrasts.bandcamp.com
facebook.com/wearecontrasts


Cassidy - Rosenheim - Posthardcore

cassidy.bandcamp.com
facebook.com/cassidyband
instagram.com/cassidy_rosenheim


LAVE - Rosenheim - verbinden Antifaschismus mit Post-Metal

lave.bandcamp.com/releases
facebook.com/laveband



Einlass ab 16 Jahren!

Coronaregelungen

Aufgrund der angespannten Lage in Rosenheim und Umgebung bezüglich der Coronainfektionen und in Hinblick darauf, dass bei Konzerten in den Innenräumen der Kneipe, Abstände oft nicht eingehalten werden können, haben wir uns dazu entschieden, von allen Konzertbesucher*innen einen tagesaktuellen Corona-Schnelltest zu verlangen.
Bitte kommt also getestet zum Konzert!
Wir haben ein paar Schnelltests vor Ort, die ihr käuflich erwerben könnt, sollte jemand das Testen vergessen.
Wir bitten euch zudem, zu Hause zu bleiben, solltet ihr Erkältungssymptome haben.

Sa 01.10.22 - 19:00h

Good Night White Pride 2022

antifaschistisches Konzert

Sniffing Glue (Hardcore-Punk /Düsseldorf)
sniffingglue.bandcamp.com

My Terror (Hardcore /Düsseldorf)
myterror.bandcamp.com

Volxverätzung (Hardcore-Punk /Trostberg)
volxveraetzung.bandcamp.com

Rama Suri (Hardcore-Punk /München)
ramasuri.bandcamp.com

Einlass: 19:30 - Beginn 20:00 Uhr

Infos:
goodnight-whitepride.beepworld.de
facebook.com/gnwprosenheim

Awareness

Fr 09.09.22 - 15:00h

Katis Kasperltheater

spielt "Kasperl im Zirkus"

Ein lustiges Kasperlabenteuer für kleine und große Abenteurer ab 3 Jahren.

Die Aufführung wird Open-Air auf unserer Außenbühne stattfinden. Der Publikumsbereich ist regengeschützt.

Eintritt 5?
Reservierung: Tel.08036/3037467
www.katis-kasperltheater.de

So 28.08.22 - 19:00h

Theater - Mann ohne Eigenschaften - Staffel 5

2022

40 Jahre VETTERNWIRTSCHAFT

Seit 40 Jahren gibt es "die Vettern". Ein Grund zu Feiern!

Gemeint ist die Vetternwirtschaft in der Oberaustr. 2 in Rosenheim, eine vom Verein für bodenständige Kultur e.V. (VfbK e.V.) geführte Kulturkneipe. Schöne Jahre mit zahlreichen Theateraufführungen, Konzerten, Kunst und Kulturveranstaltungen, daneben auch Kneipenbetrieb und Feste im wahrscheinlich schönsten Biergarten der Stadt.

Am Donnerstag, 28.07. gibt es eine Vernissage zur Ausstellung zum Thema "40 Jahre Vettern" mit Filmvorführung vom Knocha (Alfons Riedl). Ein besonderes Schmankerl, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Dazu wird es Überraschungspakete geben mit "brand-Meldekarten" - Postkarten der besonderen Art von Brigitte Reich und Andreas Opperer.

Am Samstag, 30. Juli ab 16:00 Uhr wird dann mit Livemusik und Steckerlfisch im Biergarten das "Jahresfest" gefeiert. Die Ausstellung ist zu sehen vom 28. Juli - 29. September, Donnerstag und Freitag ab 19:00 Uhr (Öffnungszeiten können variieren). Die Vernissage findet am Donnerstag, 28.07. ab 19.00 Uhr mit Filmvorführung statt. Der Eintritt ist frei.

Do 28.07.22 - 19:00h

"40 Jahre Vettern" Ausstellung
Vernissage mit Filmvorführung

Am Donnerstag, 28.07. gibt es eine Vernissage zur Ausstellung zum Thema "40 Jahre Vettern" mit Filmvorführung vom Knocha (Alfons Riedl). Ein besonderes Schmankerl, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Dazu wird es Überraschungspakete geben mit "brand-Meldekarten" - Postkarten der besonderen Art von Brigitte Reich und Andreas Opperer.

Die Ausstellung ist zu sehen bis 29. September 2022, bei Kneipenbetrieb.

Der Eintritt ist frei.

Sa 30.07.22 - 16:00h

Jahresfest

Nach 2 Jahren ist es endlich wieder so weit!
Wir putzen die Außenbühne, heizen die Grills an und stellen die Fässer kalt. Denn dieses Jahr findet wieder unser Vetternjahresfest statt, und das zum 40 jährigen Bestehen des Vereins.

Musikalische Unterhaltung gibt es für euch von Jalopycat aus Rosenheim:



JalopyCat ist verspielt und verträumt, manchmal kratzig, manchmal innig. Wie die wilden Schwestern von Nora Jones schwelgen zwei Soulstimmen in inneren Untiefen und beschreiben das ewige Ringen mit sich selbst. Insgesamt besteht die Band aus vier breit interessierten Musikerinnen und Musikern, die sich in der oberbayerischen Szene bereits in verschiedenen Projekten ausgetobt haben. Ihr musikalischer Fundus besteht im Kern aus Rock und Soul der letzten 50 Jahre, angereichert mit Versatzstücken aus verschiedenen europäischen und südamerikanischen Stilen. Beim Songwriting wählt die Band meist nicht den vorhersehbarsten Weg: Warum in einem psychedelischen Walzer-Lied nicht mal in den Doom Metal abdriften? Das Resultat ist wild bis gechillt, läd ein zu Tanzen und sichim Gefühl zu verlieren. jalopycat.de

Und von G.Rag y los Hermanos aus München:

Die Gruppe gründete sich Ende 1999. Künstlerisch eigensinnig, geprägt vom DIY der Punkbands oder der 90er-Jahre-Hardcore-Bands. Irgendwann hatte man das satt oder auch nicht und wollte etwas Ruhigeres aber trotzdem Cooles starten. Daraus entwickelte sich dann ein ganz eigener Sound. Seit Jahren bewegen sich nun die Hermanos Patchekos zwischen Swing, Cumbia, Folk, Latin, ihren Punk Einflüssen und Lo-Fi Orchester hin und her.

Mittlerweile haben sie acht Studio-Alben auf Gutfeeling Records veröffentlicht, das letzte erschien im Juni 2018. Und sie haben sogar auch Filmmusik gemacht. Drei Soundtrack-Alben für "München 7" (u.a. nominiert für den Grimme Preis).

Die eigentliche Maschine der Hermanos Patchekos besteht aus zwei Perkussionisten, die ihre Drums nicht wirklich im herkömmlichen Sinne spielen: Ein Congaspieler und ein aus Plastik-Kisten und Blech zusammengebautes Schlagzeug. Das Ganze scheppert sehr südlich. Dazu kommt der Patcheko-Bläsersatz (3 Trompeten, 1 Klarinette + Bariton Saxophon), 3 Gitarren, 1 Crooner, Kontrabass, Akkordeon, Kalimba, Percussion.

Je nach Laune irgendwie ein Meditarranean Arkestra halt. Und absolut hypnotisch.
G.Rag y los Hermanos Patchekos

Der Eintritt ist frei.

So 14.08.22 - 13:00h

Traditionelles Scrabbleturnier

Anmeldung (erforderlich) unter booking@vfbk.net

So 24.07.22 - 19:00h

Theater - Mann ohne Eigenschaften - Staffel 5

Sa 23.07.22 - 14:00h

Jubiläums-Schafkopfturnier nach unserer Manier

Bei schönem Wetter im Biergarten der Vetternwirtschaft

soll der Jubiläumsmeister nach den Regeln unseres traditionellen Schafkopfturniers, das auch schon seit 40 Jahren stattfindet, ausgekartet werden.

Gespielt werden wie immer 2 Runden je 50 Spiele und am Ende gibt es eine(n) Sieger(in)!
Aber gewinnen können viele, denn es gibt 5 Hauptpreise und 2 Tischpreise.
Das Startgeld beträgt 9,-?.

Oache - Gros - Herz - Schelln..... Und de Oba kumman voa de Unta (außer beim Wenz)
Kimmt Eich des bekannt vor? Dann seid's am Samstag richtig in da Vettern !

Fr 22.07.22 - 15:00h

Katis KasperlTheater in der Vetternwirtschaft

"Kasperl und der Wolpertinger"

Der Zauberer möchte sich einen Wolpertinger fangen. Denn er hat ein Problem: er hat eine Glatze und ist seeehr eitel. Und wo ein Wolpertinger hinspuckt, da wachsen Haare. Doch Wolpertinger zu fangen ist gar nicht so einfach. Ob der Kasperl helfen kann?

Ein lustiges Kasperlabenteuer für kleine und große Abenteurer ab 3 Jahren.

Die Aufführung wird Open-Air auf unserer Außenbühne stattfinden. Der Publikumsbereich ist regengeschützt.

So 10.07.22 - 13:00h

Traditionelles Schachturnier

Anmeldung (erforderlich) unter booking@vfbk.net

So 03.07.22 - 19:00h

Theater - Mann ohne Eigenschaften - Staffel 5

Leider musste die Vorstellung krankheitsbedingt entfallen.

So 26.06.22 - 18:00h

Online!

Theater - Mann ohne Eigenschaften Staffel 4

So 22.05.22 - 14:00h

FLOHMARKT

 

Ihr wollt an einem warmen Sonntag in einem schönen Biergarten sitzen, shoppen und nebenbei noch etwas Gutes zu tun? Dann kommt zu unserem kleinen Charity-Flohmarkt in die Vetternwirtschaft.

Für 10,- pro Tisch seid ihr als Verkäufer*in dabei. Die Standmieten werden komplett an KikiUkraineAid aus Berlin gespendet, die regelmäßig Hilfsgüter an die ukrainische Grenze fahren und auf dem Heimweg Geflüchtete mitnehmen. www.paypal.me/KikiUkraineAid

Für Getränke sorgt die Vetternwirtschaft und leckeres Essen könnt ihr bei Pink Deli erwerben.

Am 22.5.2022
im Biergarten der Vetternwirtschaft, Oberaustraße 2, Rosenheim.

Aufbau:
ab 13:00, Flohmarkt beginnt um 14 Uhr und abgebaut wird ab 18:00 Uhr.

Bei schlechter Wetterlage behalten wir uns vor,
den Flohmarkt ersatzlos abzusagen.

Die Tische müssen im Vorfeld bei bea@bealugosi.com gebucht werden.  Bezahlt wird dann vor Ort.

Professionelle Flohmarkthändler*innen sind nicht willkommen.
Wir freuen uns aber über Künstler*innen aller Art, die auch selbst Produziertes anpreisen.

Der Eintritt für die Gäste ist selbstverständlich frei.

Sofern keine gesonderten Corona-Regelungen zu dieser Veranstaltung veröffentlicht werden, bitten wir darum die jeweils gültigen Regelungen zu beachten.

Weitere Infos auf vfbk.net und facebook.

So 01.05.22 - 14:00h

Maifest

 

MI 20.04.22 - 19:00h

Eintritt 5-8 €

Kneipenkonzert

ARGIES (Punkrock/Argentinien)
Kneipenkonzert (Akkustikshow) - Limitiertes Platzangebot!

 

So 24.04.22 - 19:00h

Eintritt 7 €

Die Brutalität des Krieges

Theaterserie „Der Mann ohne Eigenschaften“ thematisiert den Ersten Weltkrieg

Robert Musil hat seinen mehrere tausend Seiten umfassenden Roman „Der Mann ohne Eigenschaften“ nicht beendet – geplant war allerdings, dass alle Handlungsfäden in den Ausbruch des Ersten Weltkrieges, den Musil selbst als Soldat erlebt hat, münden sollten. Die gleichnamige Theaterserie von REGIEALSFAKTOR widmet sich Musils Texten über Vorbereitung, Faszination, Brutalität des Krieges sowie den Erwartungen von Kapitalisten und Militaristen. Den Drill der Soldaten kontrastiert Musil mit der Dekadenz der höheren Schichten, die sich bereits als Kriegsgewinner feiern sowie den Gewaltfantasien, die in Ulrich, dem „Mann ohne Eigenschaften“, schlummern.

Wie immer funktioniert auch diese Episode als eigenständiger Theaterabend, der ohne Vorkenntnisse verständlich ist.

Es spielen Annika Roth, Jennifer Seeger und Vanessa Strasser, die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Valerie Kiendl und Dominik Frank. Die einmalige Vorstellung findet am Sonntag, 24. April um 19 Uhr in der Rosenheimer Vetternwirtschaft (Oberaustraße 2) statt, der Eintritt beträgt 7 Euro.

Um Reservierung per Mail an info@regiealsfaktor.de wird gebeten.

 

FR 08.10.21 - 15:00h

Katis Kasperltheater spielt:
“Kasperl im Karottengarten”

Gemüsefest in der Gärtnerei: wer die größte und schönste Karotte mitbringt, gewinnt einen Preis.
Das lassen sich Kasperl und die Großmutter nicht zweimal sagen. Das Gärtnern kann beginnen. Doch sie sind nicht die einzigen, die den Preis gerne gewinnen würden,...

Kasperl im Karottengarten-Bild

 

SA 02.10.21 - 20:00h

BaroqueBitches mit AQUARIUM
Ein Wassertheater mit Musik

auf der Außenbühne der Vettern

Die Musiktheater-Stückentwicklung AQUARIUM begibt sich auf die Suche nach den Fragen dieser Zeit. Fluss und Überfluss oder der Traum von einer besseren Menschheit motivieren zu theatralen und musikalischen Experimenten mit Wasser, zum wortgewandten Battle der Dualitäten, zur Erforschung der Möglichkeiten von Singularität und Gruppe.
Ein Aquarium. Dort, hinter der Scheibe, sitzen wir und wollen nicht hinaus. Wir suchen auf dem Grund unseres eigenen Meeres und haben doch Angst vor dem Abtauchen. Wir können uns nicht lösen. Wollen wir jetzt eine tierisch oder menschlich geführte Weltordnung? In unserer eigenen Untätigkeit verharren wir und wehklagen gegen die gläsernen Grenzen unserer eigenen Möglichkeiten. Wir bleiben eingesperrt, ein Goldfisch im Glas. Oder gibt es doch noch etwas Neues zu wollen?

(c) Phil Bondyé AQUARIUM-1

Episodenhaft spielt AQUARIUM die Geschichten durch: die möglichen und unmöglichen Figuren hinter der Glaswand. Die sind wie wir alle: sind Tier, sind Meerjungfrau, sind Fischer, sind Taucher, sind Seefahrer, Müllsammler, Kassierer, Weltverbesserer, Ertrinkende, sie träumen von Zukunft, von Aufstand und scheuen sich doch, unter der Oberfläche zu schwimmen.
Eine Wassertheater mit Schauspiel, Gesang, Sound- und Lichtinstallation und musikalischem Ensemble aus Water Percussion,
E-Gitarre und Tasteninstrumenten.

(c) Phil Bondyé AQUARIUM Promo-1

Schauspiel & Text: Claudia Roick
Gesang: Nicole Tschaikin
Klavier, Synthesizer & Komposition: Benjamin Saupe
Percussion: Georg Fischer
E-Gitarre & Soundinstallation: Phil Bondyé
Licht: Robert Schneider
Regieassistenz: Mario Kranich
Regie: Katja Klemt

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste #Neustart Kultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
 
 

SO 26.09.21 - 11:00h

Theater
Der Mann ohne Eigenschaften

Episode 13: “Human-liberale Marktwirtschaft in digitalen Zeiten.”
Wa(h)lkrampf mit Paul von Arnheim

Am Vormittag des Bundestag-Wahltags lädt das Theater REGIEALSFAKTOR im Rahmen der Theaterserie „Der Mann ohne Eigenschaften“ zu einer politischen Matinée in die Rosenheimer Vetternwirtschaft.
Der fiktive Gast ist der liberale Politiker und Unternehmer Paul von Arnheim, gespielt von Michael Jansky. Die Figur stammt aus Robert Musils Monumentalroman und ist dem historischen Außenpolitiker und Großindustriellen Walther Rathenau nachempfunden. In einer unterhaltsamen Collage aus historischen und aktuellen Texten wird die Entwicklung des Liberalismus vom Kaiserreich bis in die Bundesrepublik des 21. Jahrhunderts nachgezeichnet und Musils Text auf seine gegenwärtige Brisanz befragt.

MoE_Wahltag


Die Vorstellung beginnt am Sonntag, 26. September um 11 Uhr, um Kartenreservierung per Mail an info@regiealsfaktor.de  wird gebeten, mit der Bestätigung erhalten die Besucher dann auch alle Informationen zum gerade geltenden
Corona-Sicherheitskonzept.

Weitere Infos auch bei:
http://www.regiealsfaktor.de

 

SO 12.09.21 - 13:00h

1. ordentliches Schach Turnier in der Vetternwirtschaft

Für die Teilnahme sind grundlegende Kenntnisse über die
möglichen Spielzüge der einzelnen Spielfiguren von Vorteil.

Termin: Sonntag 12.09.21
Beginn pünktlich (sind wir ja nicht zum Spaß da)
13.00 Uhr
                                    
Um das Ganze koordinieren zu können, müssen wir wissen,
wer kommt und wer ein Spielbrett mitbringen kann, daher
bitten wir um verbindliche Anmeldung an folgende E-mail Adresse:

booking@vfbk.net bis 09.09.2021
und bitte auch mit angeben,
ob Ihr ein Spielbrett (am besten mit Figuren) mitbringen könnt.

Wir werden die Teilnahme bestätigen, die Teilnehmerzahl ist
auf 26 Spieler begrenzt



Es freut sich auf Euer Kommen:
Mane und Lukas

und
Euer  Vorstand

 

SA 04.09.21 - 19:00h

Newcomerfest     second round

Doll Circus
(Spice’n’Roll aus Rosenheim)

Doll Circus 2021

Instagram: _doll_circus_
Youtube: bit.ly/34xoxoJ
Facebook: www.facebook.com/dollcircus2020


LAVE
(Sludge Metal aus Rosenheim)

LAVE mussten krankheitsbedingt absagen. Das Konzert findet aber wie geplant statt. Wir wünschen gute Besserung!

LAVE

https://lave.bandcamp.com/album/wege-der-realit-t
https://m.facebook.com/laveband


indirekt grell
(Postpunk / Alternative Rock aus Bad Aibling)


indirekt_grell_Bild

https://www.instagram.com/indirekt_grell/?hl=de
 

Einlass 18 Uhr                   Eintritt frei

Beginn 19 Uhr                   Einlass ab 16 Jahren

Für die Verpflegung haben wir für Euch wieder den Foodtruck
“bamis wok” eingeladen, der aber absagen musste, dafür
beglückt uns “Rudis Rolling Kitchen”.
 

Newcomerfest second round

 

FR 27.08.21 - 15:00h

Katis Kasperltheater spielt:
“Kasperls Mondlandung”

Kasperl und Lumpi auf dem Mond

Die freche Hexe schickt den Kasperl und seinen Hund Lumpi auf den Mond, sie sollen ihr den goldenen Mond vom Himmel holen. Doch Kasperl bringt ihr ein ganz anderes Geschenk mit,...

Und Lumpi? Der würde am liebsten auf dem Mond bleiben, da er eine nette Bekanntschaft macht.

Ein lustiges Kasperlabenteuer für kleine und große
Abenteurer ab 3 Jahren.

Aufführung auf der Freiluftbühne. Auch bei schlechtem
Wetter möglich, da alles überdacht ist.

Bitte beachtet auch die Coronaregeln, die für den Kasperl
natürlich genauso gelten, wie für uns alle anderen auch.

 

14.08.21 - 19:00h

Newcomerfest            first round
mit den Bands:

Mulberry Sky
(Bluesrock aus Bruckmühl)

Mulberry Sky

https://mulberry-sky.com/
https://www.instagram.com/mulberryskyofficial/
https://www.facebook.com/mulberryskyband/


Orangensaft, TeeH & PPH
(HIP HOP aus Rosenheim)

Orangensaft, TeeH & PPH

https://instagram.com/der_osaft?utm_medium=copy_link
https://instagram.com/pph.oam?utm_medium=copy_link
https://instagram.com/teeh_oam?utm_medium=copy_link


Einlass 18 Uhr

Beginn 19 Uhr

Für die Verpflegung haben wir für Euch den Foodtruck bamis wok eingeladen.

Beachtet auch die aktuellen Coronaregelungen, die kurz vor dem Konzert hier auf die Homepage gestellt und ständig aktualisiert werden.
 

Newcomerfest first round

 

SO 08.08.21 - 19:00h

Theater
Der Mann ohne Eigenschaften

Episode 13: “Die Spitze deiner Brust ist wie ein Mohnblatt”
Bei Daenen peepts wohl. Eine Talkshow mit Dartscheibe
SEXISMUS FRÜHER UND HEUTE
Musils Frauen im Fokus der Theaterserie
„Der Mann ohne Eigenschaften“

Seit über zwei Jahren läuft die Theaterserie "Der Mann ohne Eigenschaften", in der sich das Theater REGIEALSFAKTOR unter der künstlerischen Leitung von Valerie Kiendl und Dominik Frank einmal monatlich dem Monumental-Roman von Robert Musil widmet – dabei ist jede einzelne Folge einmalig und für sich verständlich, in der Zusammenschau ergeben sich allerdings viele Bezüge und Zusammenhänge.

MoE13_Bild
Sophie Canal mit Robert Musil

Mit Episode 13 legt die neue Folge des Projekts in der Rosenheimer Vetternwirtschaft, den Fokus auf die diversen Geliebten des Protagonisten Ulrich und das sexistische Frauenbild des dubiosen Erzählers (der nicht mit dem Autor Musil gleichgesetzt werden sollte). Gekoppelt werden die entsprechenden Musil-Kapitel mit Texten aktueller feministischer Autor*innen. Szenisches Vorbild ist eine dänische TV-Talkshow, in der zwei männliche Philosophen Gott und die Welt erklären, während zu ihrer Inspiration nackte Frauen vor ihnen posieren. Es spielen Sophie Canal, Nina Farrokhi und Annika Roth.

 

SO 18.07.21 - 19:00h

Theater
Der Mann ohne Eigenschaften

Episode 12: “Sacre du Musil”

MUSIL UND STRAWINSKY
Getanzte Literatur bei der Theaterserie "Mann ohne Eigenschaften"

"Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren!" diese Aussage von Pina Bausch könnte auch vom Mädchenmörder Moosbrugger aus Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften" stammen: Der Mörder erlebt die tänzerische Ekstase in seiner Gefängniszelle.
In der neuen Folge der Theaterserie „Der Mann ohne Eigenschaften“ von REGIEALSFAKTOR steht der Tanz im Mittelpunkt, der im Jahr 1913, also dem Jahr, in dem der Roman spielt, auf einem kreativen Höhepunkt war: Strawinskys Ballett „Le Sacre du Printemps“ feierte in Paris sprichwörtlich am Vorabend des Ersten Weltkrieges eine skandalumwitterte Premiere. Zu ungewöhnlich waren die stampfend-ekstatische, das klassische Ballett konterkarierende Tanzsprache und das Thema: Die Opferung eines jungen Mädchens in einer archaischen Stammesgesellschaft. Auch in Musils Monumental-Roman führen alle Handlungsstränge in den Ersten Weltkrieg. Die Archaik und Gesellschaftskritik verkörpern sich hier in der Figur des tanzenden Moosbruggers.

MoE12

Die Inszenierung von Valerie Kiendl und Dominik Frank verbindet das Romankapitel „Moosbrugger tanzt“ mit Strawinskys „Sacre“, die Hauptrolle tanzt Laura Kupzog.
Die einmalige Vorstellung, die auch ohne Vorkenntnisse verständlich ist, findet am Sonntag, 18. Juli 2021 um 19 Uhr open-air in der  Vetternwirtschaft statt.

 

 

 


Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten der auf vfbk.net verlinkten Internetseiten!

[Termine] [leider scho vorbei] [Vetternwirtschaft] [Verein] [Team und Freunde] [Bilder] [Kontakt] [Impressum]